Diebstähle und Verkehrsunfälle

Geldbörse weg
BAMBERG. Während ein Mann am Dienstagmorgen in einer Bäckerei in Bamberg-Nord seinen Kaffee trank, ließ er seinen Geldbeutel auf dem Tisch liegen. Nachdem er das Fehlen bemerkte und zur Bäckerei zurücklief, hatte ein Unbekannter die Geldbörse im Wert von 170 Euro gestohlen.

Fahrraddieb konnte ermittelt werden
BAMBERG. Zum Diebstahl eines Fahrrades, der Marke Radon, das bereits am 16.6.12 aus dem Fahrradparkhaus in der Brennerstraße gestohlen wurde, konnte jetzt der Täter ermittelt werden. Bei dem Dieb handelt es sich um einen 31-jährigen Wohnsitzlosen, der dem Haftrichter vorgeführt wurde. Er gab diesen sowie einen weiteren Fahrraddiebstahl zu. Bei seiner vorläufigen Festnahme am Dienstagabend am Bahnhof wurde bei ihm ein weiteres schwarzes MTB der Marke Haibike im Wert von 2400 Euro sichergestellt, das er am Nachmittag aus einem Schulhof entwendet hatte. Zudem fanden die Polizeibeamten eine geringe Menge Rauschgift bei dem Mann, gegen den ein Haftbefehl eines auswärtigen Amtsgerichtes bestand.

Bargeld gestohlen
BAMBERG. Einer Schülerin wurde am Mittwoch, zwischen 8 Uhr und 10:15 Uhr, aus ihrer Geldbörse, welche sie in ihrer Handtasche in einem Wertfach des Umkleideraumes einer Schule in der Dr.-von-Schmitt-Straße abgelegt hatte, 80 Euro Bargeld von einem Unbekannten entwendet.

Fahrertür verkratzt
BAMBERG. Die Fahrertüre eines in der Straße Am Heidelsteig abgestellten Renault Twingo verkratzte ein Unbekannter am Dienstag, zwischen 12 Uhr und 15:20 Uhr, und hinterließ Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugenhinweise zur Sachbeschädigung erbittet die Polizei, Tel. 0951/9129-120.

Lkw blieb in Unterführung stecken
BAMBERG. Ein Lkw-Fahrer aus Polen beachtete am Mittwochmorgen an der Bahnunterführung in der Nürnberger Straße/Theresienstraße nicht die vorgeschriebene Maximalhöhe von 3,6 Meter, und blieb beim Einfahren mit dem Aufbau am Stahlträger der Unterführung hängen. Der verkeilte Lkw, an dem Schaden in Höhe von ca. 10000 Euro entstand, konnte nur mittels schweren Geräts einer Abschleppfirma geborgen werden. An der Bahnbrücke entstanden lediglich geringe Schäden, welche auf ca. 1000 Euro beziffert werden. Die Unterführung musste aufgrund der Bergungsarbeiten für 2,5 Stunden gesperrt werden.

Beim Wenden Kradfahrer übersehen
BAMBERG. Als ein Ford-Fahrer am Mittwochmittag in der Kärntenstraße wenden wollte, übersah er einen in Fahrtrichtung Kronacher Straße fahrenden Kraftradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Dabei wurde der Kradfahrer leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.