Sperrung zur Sandkerwa: Uferweg unterhalb Schiffbauplatz ist dicht

Anlaufstelle für männliche Wildpinkler

Reaktion auf Vorkommnisse aus dem Vorjahr

Der „Landesgartenschauweg“ zwischen Markusbrücke und Heinrich-Bosch-Steg an der Konzert- und Kongresshalle ist für die Dauer der Sandkirchweih für Fußgänger nicht begehbar. An den Abgängen von der Markusbrücke zum Uferweg werden hierzu Sperren erichtet. Zu diesem Schritt sehen sich die Sicherheitsbehörden aufgrund der Vorkomnisse der letzten Sandkirchweih gezwungen. Vandalismus und die unerwünschten Auswüchse exzessiven Feierns sollen dadurch unterbunden werden. Zum Schutz der Privatgärten vor unerlaubten Zugang, Urinieren, etc. ist der Weg über das Kerwa-Wochenende mit Bauzäunen verschlossen. Die Stadt bittet um Verständnis für diese Maßnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.