Mit der Langen Straße muss etwas passieren!

Dr. Franz Pichler

Es herrscht drangvolle Enge. Foto: Erich Weiß

Die Lange Straße, eine der (oder die) schönsten Straßen der Stadt mit ca. 38 Einzeldenkmälern, Welterbeensemble, entstand im 18. Jahrhundert als großbürgerliche Wohnstraße, wie sie es größtenteils heute noch ist. Mit ihr sind berühmte Namen verbunden wie Johann Jakob Michael Küchel, Baumeister und Mitarbeiter von Balthasar Neumann, die Beamtenfamilie Karg, der allseits bekannte Dr. Adalbert Friedrich Marcus, seine von E.T.A. Hoffmann verehrte Nichte Julie Marc, um nur einige zu nennen. Weiterlesen

Spatenstich zur Renaturierung des Hollergrabens im Haingebiet

Spatenstich Renaturierung Hollergraben v.l.n.r.: Klaus Rubach (Geschäftsführer Stadtwerke Bamberg), Michaela Meyer (Joseph-Stiftung), Harald Lang (Geschäftsführer Landesgartenschau Bamberg 2012 GmbH), Regierungspräsident Wilhelm Wenning, Staatssekretärin Melanie Huml, Oberbürgermeister Andreas Starke, Baureferent Michael Ilk, Christian Dietz (Fa. Dietz, Weimain), Hans Hemmerlein (Leiter WWA Kronach)

Von Juli bis Ende September 2012 wird der Hollergraben im Haingebiet renaturiert. Weiterlesen

Feucht und nur mäßig warm

Fritz Froschelmann

Tut mir leid, aber ich kann nicht viel Erfreuliches verkünden: Am heutigen Freitag und in der Nacht zum Samstag bringt uns ein Tief zumeist dichtes Gewölk und ordentliche Regenschauer. Das Thermometer klettert kaum bis 20 Grad. Im Verlauf des Samstags wird es freundlicher, am Sonntag heiter bis wolkig bei immer noch mäßigen Temperaturen, Gewitter dennoch nicht auszuschließen. Neuerliche Regenfälle zum Wochenbeginn, besonders am Dienstag.