Beschädigungen, Fluchten und Ölteppich

Diebstahlsdelikte

Mountainbike aus Hof geklaut

BAMBERG. Bereits am Mittwoch, dem 16.05. zwischen 13 und 18 Uhr hat ein unbekannter Täter ein unversperrtes, grünes Mountainbike im Wert von 150 Euro aus dem Hof eines Wohnanwesens in der Nürnberger Straße gestohlen.

Sachbeschädigungen

Pkw verkratzt – 1.500 Euro Schaden

BAMBERG. Im Zeitraum von Mittwoch, 16.05. 21 Uhr bis Freitag, 18.05. 8:30 Uhr hat ein unbekannter Täter einen, in der Nürnberger Straße in einer Parkbucht geparkten silbernen Audi auf der rechten Seite verkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Fensterscheiben eingeworfen

BAMBERG. In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurden an der Oberen Brücke zwei Fensterscheiben eines Restaurants von einem bislang unbekannten Täter eingeworfen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Zeugen zu den oben genannten Vorfällen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Unfallfluchten

Zeugen gesucht!

Bamberg. Am Freitag, 18.05. um 11:50 Uhr hat ein bislang unbekannter Autofahrer auf dem Kaufland-Parkplatz in Bamberg einen blauen Pkw Mazda angefahren. Der Unfallverursacher hat sich anschließend unerkannt entfernt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

BAMBERG. Beim Ausparken rollte am Freitag Abend auf dem Rewe-Parkplatz in der Pödeldorfer Straße ein Pkw auf den mit der Fahrzeugfront direkt gegenüber geparkten Pkw. Als die Geschädigte den Schaden von insgesamt 500 Euro begutachtete, entfernte sich die Unfallverursacherin, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Allerdings konnte ihr Kennzeichen abgelesen werden, so dass nun eine Anzeige wegen Fahrerflucht auf die Dame zukommt.

BAMBERG. Im Zeitraum vom 16.05. 20 Uhr bis zum 17.05. 10 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter einen grauen Audi in der Annastraße beschädigt. Der Sachschaden beträgt 400 Euro. Aufgrund der Spurenlage ist von einer Unfallflucht auszugehen.

Zeugen zu den oben genannten Unfällen werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Sonstiges

Kontrolle entzogen – Rechnung folgt

BAMBERG. Am Freitag um 15:30 Uhr sollte in der Hüttenfeldstraße ein Mountainbikefahrer kontrolliert werden, da er auf dem Gehweg und mit Kopfhörern gefahren ist. Nach einer kurzen Flucht mit Verfolgung durch die Streife ließ der Mann dann sein Rad auf der Straße liegen und floh weiter zu Fuß durch mehrere Innenhöfe. Schließlich konnte der Mann jedoch gestellt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen mehrerer Verstöße nach der Straßenverkehrsordnung. Zudem werden ihm die Kosten für den Polizeieinsatz in Rechnung gestellt. Einen Grund für sein Verhalten konnte der Mann nicht nennen. Offensichtlich machte er sich einen Spaß daraus, vor der Polizei zu fliehen.

Gefahr durch lose Ziegeln

BAMBERG. An einem Mehrfamilienhaus in der Hirschbühlstraße hatten sich am Freitag Nachmittag Ziegeln vom Dach gelöst und lagen so nun schon seit längerer Zeit auf der Dachrinne. Da diese herunterzufallen drohten, wurde die Polizei gerufen. Schließlich konnten die Ziegeln durch die herbeigerufene Feuerwehr entfernt werden.

Hydraulik-Öl sorgt für Vollsperrung

BAMBERG. Am Freitag Nachmittag bis in den Abend kam es zur Vollsperrung der Memmelsdorfer Straße zwischen Brennerstraße und Ludwigstraße. Die Ursache setzte ein Baggerfahrer, dessen Gefährt mit einem Hydraulikschlauch an der Eisenbahnunterführung hängen geblieben ist. Der Schlauch riss vollständig ab, so dass eine große Menge Hydraulik-Öl austreten konnte. Diesen Schaden bemerkte der Fahrer jedoch erst an der Kreuzung zur Ludwigstraße, so dass die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 120 Metern großflächig mit etwa 100 Litern Öl verunreinigt und unpassierbar war. An der Unterführung entstand kein Schaden. Die Strecke blieb bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten und dem Abschleppen des Baggers bis ca. 22 Uhr vollständig gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.