Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2019

Bürgersprechstunde mit Andreas Schwarz, MdB

Januar 24 @ 16:00 - 18:00

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) lädt am Donnerstag, den 24. Januar, von 16 bis 18 Uhr zu seiner Bürgersprechstunde im Wahlkreisbüro, Luitpoldstraße 48 A, in Bamberg ein. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um telefonische Anmeldung unter 0951-519-29-400 oder per E-Mail an andreas.schwarz.ma04@bundestag.de gebeten.

Mehr erfahren »

„NEUES BAUEN IN DER ALTEN STADT“

Januar 24 @ 19:00 - 21:00

Podiumsdiskussion am 24. Januar 2019 Wie geht unsere Gesellschaft mit dem baulichen Erbe unserer Städte um? Welche Qualität haben die Bauwerke und Stadträume, die in unserer Zeitschicht hinzugefügt werden? Welche Gebäude und Räume werden die zukünftigen Denkmäler sein und welche Anforderungen müssten sie erfüllen? Der Abend beginnt mit einem Impulsreferat durch Herrn Dr. Jürgen Tietz, Architekturkritiker und Journalist aus Berlin. Daran anknüpfend findet eine Podiumsdiskussion statt, in der fachliche, gesellschaftliche und politische Aspekte beleuchtet werden. An der Podiumsdiskussion nehmen neben…

Mehr erfahren »

Europapolitisches Plenum der Bamberger Grünen

Januar 24 @ 19:30
Gaststätte TAMBOSI, am ZOB

Die Bamberger Grünen treffen sich am 24. Januar um 19:30 Uhr zu ihrem monatlichen, öffentlichen Plenum in der Gaststätte Tambosi. Themenschwerpunkt ist die Europawahl im Mai, über die insbesondere Malte Gallée aus Bayreuth, Kandidat bei der Europawahl, sprechen wird. Außerdem wird es um das Volksbegehren zum Artenschutz gehen.  

Mehr erfahren »

Tag der offenen Schule / Die Grundstufe der Montessori-Schule Bamberg stellt sich vor

Januar 26 @ 10:00 - 15:00

Montessori-Schule Bamberg Am 26. Januar öffnen wir von 10 bis 15 Uhr unsere Schule für jedermann. Unsere Schulfamilie – Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern – begleiten an diesem Tag informativ durch die Klassen, beantworten Fragen und geben wichtige Tipps zur Schulanmeldung. Ich übernehme gerne Verantwortung! Diese Verpflichtung wird nicht nur von unseren Lehrkräften und Eltern geprägt, sondern auch von unseren Schülerinnen und Schülern, die jeden Schultag mit Verantwortung für sich selbst und für andere gestalten. Sie lernen miteinander, selbstständig…

Mehr erfahren »

Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2019

Januar 27

Diskriminierung – Verfolgung – Ermordung / Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma Bis heute gehört der Völkermord an den Sinti und Roma (Porajmos) zu den am wenigsten bekannten und verschwiegenen Verbrechen der Nationalsozialisten. Etwa eine halbe Million von ihnen wurden in den Gaskammern, bei Massenerschießungen oder in eigens errichteten Ghetti umgebracht oder starben an den Qualen der Verfolgungen. In allen von den Nationalsozialisten besetzten Gebieten wurden die in der Sprache ihrer Mörder als „Zigeuner“ bezeichneten Menschen verfolgt, in…

Mehr erfahren »

Auf geht’s ins Bootshaus

Januar 30 @ 11:00

Am 30. Januar erste Seniorenaktion des Jahres 2019 Das Seniorenbüro des Amtes für Inklusion der Stadt Bamberg lädt alle interessierten Seniorinnen und Senioren zur ersten Seniorenaktion des Jahres am 30. Januar 2019 ein. Aufgrund der unsicheren Witterung und der zu erwartenden Kälte findet keine Wanderung statt, stattdessen machen es sich die Seniorinnen und Senioren direkt im Bootshaus-Restaurant im Hain gemütlich. Treffpunkt dort ist um 11 Uhr. Zum Mittagessen können die Teilnehmer wählen zwischen Roulade mit Kloß und Blaukraut oder Schnitzel…

Mehr erfahren »

Februar 2019

„Reboot“ – von der Apokalypse zur Utopie

Februar 1 - Februar 3

Die Artisten des Bamberger Zirkus-Varieté e.V. entführen die Zuschauer am ersten Februarwochenende 2019 mit ihrem neuen Programm „Reboot“ in die Welt der Postapokalypse. Was ist, wen nichts mehr ist, wie es vorher war? In „Reboot“ endet die Welt, wie wir sie kennen in der Apokalypse. Doch jedes Ende ist auch die Chance auf einen Neubeginn. Seit mittlerweile 9 Jahren stellen die Künstler jeweils Anfang des Jahres ein anspruchsvolles Varieté-Programm als Benefizveranstaltung auf die Beine. Mit Jonglage, Artistik, Akrobatik, Tanz, Komik,…

Mehr erfahren »

Die VHS-Pantomimengruppe präsentiert ihre Semesterarbeit: Die Träume des Pierrot

Februar 1 @ 20:00

Die VHS-Pantomimengruppe präsentiert unter der Leitung von Theaterpädagogin Maria Krumm ihre aktuelle Semesterarbeit. Aus der Improvisation heraus entstanden die Träume und Alpträume des Lebens durch die Pierrot uns führt. – Lassen Sie sich überraschen! Termin: Freitag, 1.2.2019, 20 Uhr, Altes E-Werk, großer Saal. Karten zu 3 € an der Abendkasse. Mitglieder des Fördervereins VHS Bamberg Stadt e.V. Eintritt frei.  

Mehr erfahren »

Informationsveranstaltung: “ALG II – Bescheid – Kein Brief mit 7 Siegeln“

Februar 4 @ 17:00
KAB Tagungsraum, Ludwigstraße 25

Den Arbeitslosengeldbescheid (ALG II - Bescheid) nachvollziehen und verstehen können. Anhand von konkreten Beispielen wird der ALG II - Bescheid erklärt. Was bedeuten die Zahlen? Wieso ist der Bescheid in Tabellenform? Warum bekomme ich so viele Änderungsbescheide? Worauf sollte man unbedingt achten? All diese Fragen und weitere werden im Gespräch mit der Referentin, Petra Zehe, geklärt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Petra Zehe, Diplom Sozialpädagogin (FH), ist Mitarbeiterin der Arbeitslosenberatungsstelle Die IDEE in Bamberg. Der…

Mehr erfahren »

Die Dämonen | ArtEast Theater Bamberg nach Fjodor M. Dostojewskij

Februar 6 - Februar 8
Haas-Säle, Obere Sandstr. 7

DIE DÄMONEN ist ein Buch der Revolte, in dem es um Nihilismus, Revolution, Gott und die Frage nach dem Ursprung menschlicher Besessenheit geht. „Eine Prophezeiung? Eine Utopie? Eine konkrete Möglichkeit, Faschismus und Stalinismus zu überwinden?“, fragt Luise Rinser. Inspiriert von terroristischen Akten Sergej Netschajews ist das Buch wahlweise als Beschreibung von Terror und Totalitarismus im 20. Jahrhundert interpretiert worden, von Gorki als „krankhaft böses Buch“ bezeichnet und in der Sowjetunion verboten. Für die einen eine erzreaktionäre Kampfschrift, für die anderen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren