Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Ausstellungen

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2017

Ausstellung „buecher gar hübsch gemolt“ – Deutsche Buchmalerei des 15. und frühen 16. Jahrhunderts

April 2 - Juni 30
Staatsbibliothek Bamberg,

  Die Staatsbibliothek Bamberg zeigt vom 3. April bis 30. Juni 2017 einen repräsentativen Querschnitt aus ihrem Bestand an illuminierten Büchern des 15. und frühen 16. Jahrhunderts. Einer breiteren Öffentlichkeit wird so Einblick in diesen bisher weitgehend unbekannten Teil der Handschriftensammlung gewährt, der derzeit in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekt erschlossen wird. Vorträge und Führungen begleiten die Ausstellung. Das 15. Jahrhundert war eine Zeit tiefgreifender religiöser und kultureller Umbrüche. Bußprediger kritisierten gesellschaftliche und kirchliche Missstände, und klösterliche Reformbewegungen…

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Rosa Brunner: VIS-A-VIS

Mai 9 - Juni 17
Karstadt und Kunstlabor,

Rosa Brunner: Vis a vis   Der Titel ist Programm Von Angesicht zu Angesicht sind Skulpturenpaare von Rosa Brunner in Vitrinen bei Kunst im Treppenturm (Karstadt Bamberg, Grüner Markt 23) präsentiert. Zudem verweist vis-a-vis auf die korrespondierende Ausstellung im Kunstlabor Bamberg (Siechenstraße 4). Hier ist die raumgreifende Installation „Inferno“ zu sehen, die eigens für dieses Projekt von der Künstlerin geschaffen wurde. Die Vernissage startet am Dienstag, den 9. Mai 2017 um 17:30 im Erdgeschoss des Hauses Karstadt, dort am Fuße…

Erfahren Sie mehr »

WESEN(tl)ICH SEIN

Mai 11 - Juni 30
Collibri-Buchhandlung, Austr. 12 + Google Karte

Ausstellung von Azita Sheshbolouki in der scheinbar des Lichtspielkinos

Mai 20 - Juli 20
Lichtspiel Kino, Untere Königstr. 34 + Google Karte

  Azita Sheshbolouki   Azita Sheshbolouki wurde 1972 in Shiraz, im Iran geboren. An der Universität zu Teheran hat sie ein Kunststudium absolviert. Mehrere Ausstellungen hatte Sie bereits in der Türkei z.B. in Erzurum, wo auch eines ihrer Bilder den ersten Preis auf einem internationalen Kunstfestival gewann. Azita lebt heute in erster Linie als Künstlerin und politisch verfolgte Iranerin in Nürnberg. Trotz aller Schwierigkeiten, die mit dem schlagartigen Verlassen ihrer Heimat und damit auch ihrer Familie zusammenhängen, ist sie dem…

Erfahren Sie mehr »

Die fabelhafte Taschenwelt der Moni Mühling

Mai 25 - Juni 10
Atelier Barbara Klein, Maternstr. 2a + Google Karte

Moni Mühling, die Frau mit den vielen Taschen präsentiert ihre allesamt selbst gefertigten Werke erstmals im Atelier von Barbara Klein. Man kennt sie, Moni Mühling aus dem Stadtbild, der Blick fällt unmittelbar auf ihre Taschen: phantasievoll, selbst gestaltet und selbst hergestellt, wie aus Alice im Wunderland, allerlei Getier findet sich darauf, alte Applikationen neu arrangiert, mit Pelzen und Perlen besetzt, ein Rock mutiert zur Tasche, auch schon mal zu einem dazu passenden Brillenetui. Die Vielfalt und Originalität der Taschen begeistert,…

Erfahren Sie mehr »

Er war das „Herz von Prag“

Mai 29 - Juni 23
Stadtarchiv Bamberg, Untere Sandstraße 30a + Google Karte

Fotoausstellung zu Václav Havel im Stadtarchiv Bamberg / Bamberg und Prag 1 feiern 25 Jahre Städtepartnerschaft Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Bamberg und dem Stadtbezirk Prag 1, der mit Hradschin, Kleinseite, Altstadt und Neustadt den zentralen Altstadtbereich der tschechischen Hauptstadt umfasst, zeigt das Stadtarchiv Bamberg vom 29. Mai bis 23. Juni 2017 eine Ausstellung mit Fotos von Václav Havel unter dem Titel „Herz von Prag“. Der tschechische Schriftsteller, Politiker und Menschenrechtler Václav Havel (1936–2011) war einer der Wegbereiter…

Erfahren Sie mehr »
Juni 2017

implicit touch

Juni 2 - Juli 16
Stadtgalerie Bamberg – Villa Dessauer, Hainstraße 4a + Google Karte

Denzel Doe, Glasierte Keramik, Calla (Weiß). Foto: © VG Bild-Kunst, Bonn   Die diesjährige Jahresausstellung des Kunstvereins in der Stadtgalerie Villa Dessauer widmet sich dem Thema Skulptur. Dabei geht es speziell um körperhafte Objekte, bei denen das Form-Werden, die Suche des Künstlers und der Künstlerin nach Form und Gestalt, eine zentrale Rolle spielt. Wieviel "touch" wird in spezifischen Materialien erkennbar? Wo werden die Spuren zupackender Hände sichtbar? So werden etwa die plastischen Arbeiten des Düsseldorfer Bildhauers Markus Karstieß vor allem durch seine…

Erfahren Sie mehr »

Michael Huth „Für Emilio“

Juni 11 @ 08:00 - Juli 2 @ 17:00
Kunstraum KESSELHAUS, Untere Sandstraße 42 + Google Karte

 Butoh Tanz im Hain. Foto: Agnes Köhler   Bilder und Tanz im Kunstraum Kesselhaus 11.6. – 2.7.2017 Vernissage am Sonntag, den 11.6. um 11 Uhr. Michael Huth wurde 1959 in Kronach geboren und studierte von 1978 bis 1984 an der Städelschule in Frankfurt am Main bei Thomas Bayrle und Christian Kruck. Er lebt und arbeitet in Breitengüßbach und Rentweinsdorf. Michael Huth im Atelier. Foto: Sonja Krebs Maler großer Ölgemälde, Schöpfer eines riesigen druckgraphischen Werkes, Geschriebenes –…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren