Erste Seite (30)

Was hab ich vom Mindestlohn? – DGB informiert vor Ort und über Mindestlohn Hotline

Ab dem 1. Januar gilt der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Was bedeutet das für mich?


Erzbischof Schick: „Christen dürfen bei Pegida nicht mitmachen“

„Unser Problem ist, dass das Christentum schwächer wird und nicht, dass der Islam stärker wird“


foodwatch-aktion: Mehr als 100.000 Stimmen gegen versteckte Tierbestandteile in Lebensmitteln


Günter DerlethKünstler des Monats Dezember 2014 – Günter Derleth, Fotograf

Nicht viel mehr als ein Gefäß, eine Kiste mit einem kleinen Loch sowie viel Licht und Zeit braucht Günter Derleth, um eindrucksvolle Fotografien zu machen

 


Margareta Erlacher. Foto: Erich Weiss

Kultusminister Spaenle startet Landesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes – Die ersten 13 Bräuche, Feste und Handwerkstechniken aufgenommen

 

 

 


Fernsehtipp: Jón Gnarr – Mein Reykjavik


Mehr als 8 Prozent der Bamberger werden vom Mindestlohn profitieren


Keine NPD Kundgebungen im Landkreis Bamberg


„Das Leben als Christ ist keine Wellnesskur für das Gemüt je nach Bedarf“

Erzbischof Schick predigt zum Abschluss der Sanierung der Oberen Pfarre – „Der Glaube ist eine besondere Art zu leben“


OH, GOETHE …


DGB Bamberg warnt vor sinkenden Renten und Altersarmut

Der Deutsche Gewerkschaftsbund warnt vor sinkenden Renten und zunehmender Altersarmut in Bamberg.


Gemüse mit Schweinefilet, Risottoreis im Wok. Foto: Monika Schauvon kopf bis fuß

… weder auf Liebe werden die Leser eingestellt noch bekommen sie Modisches serviert. Natürlich geht es im Dezember-Beitrag von Monika Schau um’s Essen: regional, originell und unglaublich lecker


CETA, TTIP und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD)

Obwohl Vizekanzler Sigmar Gabriel in Investitionsschutzklauseln eine „Gefahr für die verfassungsrechtliche Grundordnung“ sieht, will er dem Freihandelsabkommen CETA zustimmen.


inselrundschau_nov 2014Lesetipp: An der neuen Inselrundschau kommen weder Bürger, Stadt noch Veranstalter vorbei

Und wieder übt sie einen Rundblick über eine Themenvielfalt, der ihren inzwischen erreichten Kultcharakter fett unterstreicht.

 

 


Haushaltsberatung: Viel Geld ist unterwegs – doch kommt es da an, wo es hin soll?

Mit einigem Tamtam hat die Groko ihren Beitrag zum städtischen Haushalt den Bürgern versucht näher zu bringen.


Beim Gärtnerfest in der Mittelstraße. Foto: Erich Weiß

Die Gärtner und Häcker erhalten ein Pendant: Die Brauer und “Drei Schobbn – zwa Seidla – a U”

Dass Fotografen – besonders die ihrer Welterbestadt zutiefst verbundenen – mehr können, als ihre Stadt und seine BewohnerInnen abzubilden, attraktiv aufzubereiten (was diesen eher ein Graus ist) und irgendwie massentauglich in Szene zu setzen, dürfte hinlänglich bekannt sein.


Das Mosaik-Team eröffnet am 28.11. den Umsonstladen neu

Die sieben Mitglieder des Vereins „Umsonst in Bamberg e.V.“ wollen das Bewusstsein für Gemeinschaftsleben und Ressourcenschonung stärken


Hans Lyer. Foto: Werner Kohn

Kunstverein Bamberg lädt zur Berganza-Preisverleihung 2014 ein

Mit Hans Lyer feiert der Kunstverein zugleich 25 Jahre Berganzapreis!


Lebenshilfe 2Bevor des erschta Lichtla brennt

Der vorweihnachtliche Markt der Lebenshilfe am 22. November bekam großen Zuspruch

 


Großes Sterbesofa, Öl auf Leinwand © Karlheinz Beer/VG-Bild-Kunst, Bonn 2014

Der Bamberger Künstler Karlheinz Beer präsentiert im Rahmen der alljährlichen „Giornate Wagneriane“ seine Einzelausstellung „purpurrosa“ im Palazzo Albrizzi in Venedig

Suggestive, zu Akkorden geschichtete Farben

 


TRAUMWEIHNACHT / SONNGEBURT


V.l.:Lars Kozlowski, Maxim Rodschei und Phillip Savelev

Nachwuchsarbeit macht sich bezahlt

Erneut drei Nachwuchs-Talente der Bamberg Phantoms in der Bayernauswahl für den U17 Kader.

 


Rechts Gegen Rechts – Der Film zum unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands

Videotipp: Wenn das der Führer wüsste: Wunsiedel in Oberfranken – eine kleine Stadt mit einer großen Idee

 

 


Bevor des erschta Lichtla brennt – Kunst Kultur & Kreative Geschenke

Vorweihnachtlicher Markt der Bamberger Lebenshilfe Werkstätten am 22. November zwischen 11 und 20 Uhr in der Moosstr. 114, Bamberg.


Forderung nach Gebäudeerhalt bei der Umwandlung des US-Geländes

Infostand am 22. November von 11 bis 14 Uhr in der Hauptwachstraße


Der Bamberger Spitzwirsing, das Bamberger Hörnla und der Bamberger Knoblauch sind Passagiere der „Arche des Geschmacks“. Foto: Stadt Bamberg„Bamberg kocht Slow eröffnet“

Der Beharrlichkeit der Bamberger Gärtner ist es zu verdanken, dass sich Sonder- und Hauslinien erhalten haben.

 


Ministerpräsident Seehofer Im Gespräch mit Vertretern des Vereins Nationalpark NordsteigerwaldVertreter des Vereins Nationalpark Nordsteigerwald treffen Ministerpräsident Seehofer in Bamberg

 Im sehr konstruktiven Gespräch ging es um die Dringlichkeit von Zukunftskonzepten für den Steigerwald, einer der strukturschwächsten Regionen Bayerns und um die großen Vorteile und Chancen eines Nationalparks für Mensch, Umwelt und Region.


Eingeschlagene Tür des AStA-Büros. Foto: AStA

Angegriffen wurde das Balthasar – gemeint sind wir alle!

Zum wiederholten Mal ist der Aufenthalts- und Mehrzweckraum Balthasar Opfer eines offensichtlich rechtsradikal motivierten Anschlags geworden.

 

 


Anlage2b-Fokus 11Das Quartier an der Stadtmauer sucht seinen Weg, immer noch

In den überarbeiteten Plänen der Investoren wurde nun vorgeführt, dass „der Handel“ sich von einer Stärkung des Innenstadthandels verabschiedet hat: Mit der Nutzung der Großflächen als Low-Budget-Hotel bzw. als Fitness-Center zeigen die Investoren mit brutal-möglichster Härte, was sie von solchen hehren Absichten halten – NIX.


Drei SchobbnDrei Schobbn – zwa Seidla – a U / Bierstadt Bamberg

Sechs Fotografen haben von 1993 bis 1998 eine Fotodokumentation über die Bierstadt Bamberg erstellt.

 

 


Radverkehrsförderung: Radfahren in Bamberg im Test

ADFC ruft zum Fahrradklima-Test 2014 auf – auch die städtische Verkehrsplanung erhofft sich zahlreiche Anregungen


Stadtjugendring Bamberg sucht Träger des Jugendpreis 2014

Gesucht wird eine Jugendgruppe in Bamberg, die eine ungewöhnliche Leistung, eine nicht alltägliche Aktion oder eine herausragende Veranstaltung durchgeführt hat.


Erste Hilfe Kurs für Kinder

Wie schnell ist ein Unfall passiert! Oft steht man dabei und weiß nicht, was man tun soll. Doch mit ein paar Handgriffen kann jeder helfen!


CSULesetipp WebZet: “Starke Rache” – nach Gutsherrenart wird die Keule geschwungen

Selbst die CSU hat schon einmal mittels ihres Fraktionssprechers Helmut Müller konstatiert: “Es herrscht eine Atmosphäre der Angst”.


Bienen auf der Landesgartenschau. Foto: Erich WeißGroßspende ermöglicht Bamberger Bienen-InfoWabe

Für das „grüne Klassenzimmer“ auf der Erba-Insel, die Bienen-InfoWabe, schlossen sich 16 Rewe-Märkte aus Bamberg und Umgebung zusammen und spendeten 16.000 Euro an den Imker und Bienenzuchtverein Bamberg Stadt und Land e.V. 


Indianer Mäc Härder freut sich über die freundliche Aufnahme in Bamberg. Foto: Erich Weiß

Demo gegen Asylmissbrauch und Gegendemo

Bamberg ist bunt und zeigt es auch

 

 


Erzbischof Schick: „Rote Karte gegen Fremdenphobie und Rassendiskriminierung“

Erzbistum Bamberg verurteilt „Demo gegen Asylmissbrauch“


Innerstädtischer Ring am Samstagmittag vorübergehend komplett gesperrt

Demonstrationszüge enden mit Kundgebungen am Markusplatz.


Prof. Dr. Bernhard Schemmel erhält E.T.A.-Hoffmann-Preis

Jahrzehntelanges Engagement des Literaturwissenschaftlers um Leben und Werk von E.T.A. Hoffmann wird gewürdigt.


Neues zum “Quartier an der Stadtmauer”

Dia GAL fasst die letzten Jahrzehnte zusammen. Stadtplanung ist immer noch in weiter Ferne.


V.l.n.r.: Landrat Kalb, Karin Gottschall, Regierungspräsident Wilhelm Wenning, Monika Bieber, Heinz Kuntke, Pankraz Deuber, Peter Gack. Foto: Regierung von Oberfranken

Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung für fünf Bamberger Kommunalpolitikerinnen und -politiker

 


Antrag an den Stadtrat: Umbenennung des Fritz-Bayerlein-Wegs in Josef-Prenner-Weg

Die Bamberger Linke Liste (BaLi) ergreift zusammen mit der VVN-BdA Bamberg eine neue Initiative zur Neubenennung des Fritz-Bayerlein-Wegs


Sonja Ismayr: Fluss

Volker-Hinniger-Preis für Sonja Ismayr – Ausstellung der Fotokünstlerin bis 23. November in Villa Dessauer

Bürgermeister und Kulturreferent Dr. Christian Lange überreichte der 1981 in Bamberg geborenen Fotografin den in diesem Jahr mit 4.000 Euro dotierten Kunstförderpreis.


Kommunale Fraktionen dürfen Parteispenden nicht annehmen

Jetzt wäre die Zeit, Grundsätzliches transparent zu machen: Parteispenden – egal in welcher Höhe


Eingemachtes. Foto: Monika Schau

Eingemachtes

Nun geht Monika Schau ans Eingemachte, mit allerlei gewohnt kurzweilig vorgebrachten Tipps: Es sind ja oft nur die Männer, die sich nicht an neue Gerichte gewöhnen wollen …

 

 


GAL Werbeplakat 2012 –Lobby und Seilschaften. Foto: Erich Weiß. Foto: Erich Weiß

Spenden der Firma brose an Bamberger Parteien

Die Reaktionen der Stadträte sind erhellend

 

 

 


Bürgerinitiative „Ami-Gelände in Bürgerhände!“

Am 26. September 2014 hat sich unter Beteiligung von 25 Anwesenden eine neue Bamberger Bürgerinitiative namens „Ami-Gelände in Bürgerhände“ gebildet.


KinderspielplatzImmobilienScout24? Nein, Einblicke ins Innere der Kasernenbauten

Auf ihrer Homepage zeigt die GAL überaus interessante Interieurs vom Kasernengelände.

 


Bienen_SperrzoneBienenkrankheit in Bamberg-Ost entdeckt

Schlechte Nachricht für Bienenhalter in Bamberg: Nahe der Zollnerstraße in Bamberg-Ost wurde bei Bienen der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut festgestellt.

 


Bahn-Info-Austausch war ein wichtiger Schritt

Aktiven Bamberger Bürgern ist es zu verdanken, dass der Blick über den Tellerrand gewagt und Erfahrungsaustausch mit anderen Bahnprojekten geübt wurde. Sowohl die WebZet berichtet, als auch die AG Bahnsinn.


Stop TTIP und CETA

TTIP 1


RiemenschneiderTilman Riemenschneider – Meister, Ratsherr, Revolutionär

Hätte sich Tilman Riemenschneider als Würzburger Ratsherr im Bauernkrieg 1525 nicht auf die Seite der Aufständischen gestellt, sein Leben als gefragter und wohlhabender Künstler wäre auch weiterhin ruhmreich verlaufen.

 


Mauer in Mödlareuth. Foto: Erich WeißBahnausbau: endlich Fakten nötig!

Die Sanierung der vier maroden Unterführungen werden Millionen verschlingen, die die Stadt nicht hat, aber finanzieren muss. Ein für die städtischen Finanzen geschickter Deal mit der Bahn wirkt Wunder hinsichtlich der Trassenentscheidung. Diese Entwicklung ist derzeit zu beobachten. Der Schutz des Welterbes und der hier lebenden BewohnerInnen darf in den Hintergrund treten.


GAL stellt sich hinter Kritikerin Heucken

Die GAL reagiert prompt, stärkt der ehemaligen Stiftungsrätin Ulrike Heucken den Rücken. 


Juristische Schritte als Mittel gegen unbequeme Räte

Dass der Geschäftsführer der Sozialstiftung, Xaver Frauenknecht, mit Ulrike Heucken als Stiftungsrätin mehr als unglücklich gewesen sein dürfte und über deren Ausscheiden nach dem Frühjahr 2013 umso erleichterter, dürfte den besser Informierten kein Geheimnis sein. 


rzbischof Schick im neuen Elektroauto. Foto: Pressestelle Erzbistum Bamberg/Christoph Gahlau

Erzbistum Bamberg setzt auf Elektromobilität

Zwei E-Autos ermöglichen den Mitarbeitern des Erzbischöflichen Ordinariats und auch Erzbischof Schick eine klimafreundliche Fortbewegungsmöglichkeit.

 


Klaus Wagner von den Stadtwerken BambergStadtwerke Bamberg suchen neue Dächer für Photovoltaikanlagen

Mit ihrem neu aufgelegten Photovoltaik-Programm bieten die Stadtwerke Bamberg Hauseigentümern, Vermietern und Immobilienverwaltern die Möglichkeit, aktiv von dem Ausbau der erneuerbaren Energien zu profitieren.


SchicksalsmomenteSchicksalsmomente – Entscheidende Augenblicke im Leben großer Persönlichkeiten

Ein neues Buch von Stefan Fröhling und Andreas Reuß

 

 


“Gott will keinen Krieg”

Erzbischof Schick ruft zum Dialog der Religionen auf

                             

Ältere Artikel

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!