Erste Seite (34)

Weihnachten 2015

Frohe Weihnachten unseren Leserinnen und Lesern

 


Bamberg liestBuchtipp: Du sollst dir ein Bild machen!

„Bamberg liest“ wird zu „Bamberg schreibt“

 

 


Elektrosmog: ein kritisches Weihnachtsgedicht


Links: Pankraz Deuber, Vorsitzender des Vereins Gärtner- und Häckermuseum, rechts: Bürgermeister Dr. Christian Lange

Stadt unterstützt Gärtner- und Häckermuseum

Neuer Vertrag regelt finanzielle Förderung des Museums

 


v.l.n.r.: Wolfgang Bayer, Michael Jungkunst, Hubert Bayer, Maria Kühnlein, Susanne Dürr, Kreisvorsitzende Angelika Becher, zweiter Vorstand Ludwig Derra (es fehlt Stephanie Dürr) 50 Jahre aktiver Musiker im Nordbayerischen Musikbund

Kreisvorsitzende des Nordbayrischen Musikbundes ehrt Michael Jungkunst von den Don Bosco Musikanten Bamberg e.V.


V.l.n.r.: Verleger Michael Genniges, Autorin Tatjana Jakob und Bürgermeister Dr. Christian Lange „Ein steinerner Tiergarten“

Eine tierische Stadtführung in Buchform von Tatjana Jakob

 

 


Verschrottplanet


Bienenpate Hartmut Held enthüllt den Bienenweg Ein Bienenweg für Bamberg

Pünktlich zum Tag des Honigs am 7. Dezember montierte die Stadt Bamberg den Bienenweg zwischen Maria-Ward-Straße und Landesgartenschauweg in Höhe des Schiffsanlegestegs.

 


Die Transition-Kinogruppe „Agenda 21 Kino“ zeigt: Auf der Suche nach dem Glück im Königreich Bhutan – „What Happiness is“


Zauberer Klausini 2188 € für AMNESTY INTERNATIONAL gespendet

Der Zauberer Klausini überwies Gage an die weltweite Menschenrechtsorganisation AMNESTY INTERNATIONAL

 

 


Intelektuelle ChinaTweets und Meinungsfreiheit

„Ich lehne ab, was Sie sagen, aber ich werde bis auf den Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen.“

 

 


Villa Concordia. Foto: Günter Derleth Der besondere Buch- und Ausstellungstipp: Zwei Flaneure in Bamberg

 

 


Mahnwache am Tag der Menschenrechte (10.12.2015) am Maxplatz in Bamberg. Foto: Erich Weiß Recht und unrichtiges Recht

You Xie zum Tag der Menschenrechte

 


Internationales Literaturfestival: LEADER Förderung abgelehnt – es gibt noch keinen Bescheid

Fehlerhafte Terminierung sind Managementfehler


Mahnwache zum Tag der Menschenrechte


Vortrag : Oberfränkische Ärzte in der Revolution von 1848/49


GAL: Jugendsozialarbeit an Berufsschulen ab 2016 möglich

Die GAL will dafür sorgen, dass es Jugendsozialarbeit (JaS) an Berufsschulen möglichst schon ab dem nächsten Schuljahr gibt.


Kandy. Foto: Erich Weiß Wissenschaftsprojekt der Universität Bamberg: 3D-Scan des Zahntempels auf Sri Lanka

Dieses Forschungsprojekt mit innovativer Technik sollte ein Baustein für das von städtischer Seite anvisierte „Digitale Gründerzentrum“ sein.


Campact e.V.: SPD, wir müssen reden – Fast 200 Aktionen zu TTIP und CETA


inselrundschau_dez_15Lesetipp: Die neue Inselrundschau „Bamberger Kulturvielfalt“

Jeder Leser möge seinen Horizont erweitern, die Vielfältigkeit der Texte, deren inhaltliche Stringenz und Klugheit genießen und nachdenken – ein Glück, dass Bamberg den Bürgerverein und die Inselrundschau hat!

Einen Beitrag hält die Onlinezeitung für so wichtig, dass sie ihn wörtlich abdrucken möchte: Vielfalt erhalten! Stadtmarketing darf lokalen Initiativen nicht schaden.


Gemeinschaftsraum in den WG-Räumlichkeiten in der Brennerstrasse

Probewohnen in einer SeniorInnen-Wohngemeinschaft gefällig?

In seiner eigenen Wohnung leben bietet Unabhängigkeit in seinen vertrauten Möbeln. Aber es bedeutet eben auch immer wieder allein zu sein. Kann eine Wohngemeinschaft eine Alternative sein?


DGB Jugend ReichtumAktion der DGB Jugend Nordbayern und IG Metall Jugend Bamberg: Übergroße Vermögen endlich fair besteuern!

Am Freitag, den 4. Dezember 2015 klärten in der Innenstadt von Bamberg die DGB Jugend Nordbayern und die IG Metall Jugend Bamberg über die Vermögensverhältnisse in Deutschland auf.


Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember: „Ohne Bürgerschaftliches Engagement kann keine Demokratie auf Dauer bestehen“


Archivbuch„Kommunalarchive – Häuser der Geschichte“

Bürgermeister Dr. Christian Lange und der Leiter des Stadtarchivs, Horst Gehringer“ haben im Rathaus am Maxplatz das Handbuch „Kommunalarchive – Häuser der Geschichte“ vorgestellt. Das Buch gibt einen Überblick über das kommunale Archivwesen in Bayern.


Global HackIn Screens we trust / Marc Goodman: Global Hack

Marc Goodman, einst Sergeant in Los Angeles, heute Futurist beim FBI und Mitglied in Ray Kurzweils Singularity University, bleibt unerschütterlich optimistisch: Leute, das Netz ist gut!

 

 


You Xie_MG_6045 AusschnittWarum studieren immer mehr Chinesen in Deutschland?

 

 

 


Ehrenamtliche Mitarbeiter für den offenen Mittagstisch in Gaustadt gesucht


Trotz vorhandenem Radweg – hier ist Radfahren ausdrücklich auch auf der Straße erlaubt (Foto: Stadt Bamberg/Stadtplanungsamt) Besser Radfahren: Radeln auch auf der Straße erlaubt

„Radfahren auf der Fahrbahn erlaubt“ ist die Botschaft der weißen Hinweistafeln, die für Aufklärung bei den Autofahrern sorgen sollen und zur gegenseitigen Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer aufrufen.

 


Radweg in Hirschaid. Foto: Cycleride Hirschaid für Negativpreis „Pannenflicken 2015“ nominiert

Seit dem Jahr 2006 verleiht die bundesweit aktive Initiative Cycleride den Negativpreis Pannenflicken für unzureichende, unzumutbare, unnötige, unmögliche, unbenutzbare und gefährdende Radverkehrsanlagen.


CSU: Klares Votum für Heribert Trunk!

„Wir haben die Wiedereinrichtung eines Wirtschaftsbeirates beantragt, und wir stehen dazu.“


Ehem. Kreiswehrersatzamt: FDP will neues Rathaus auf den Prüfstand stellen

„Das Projekt nicht entscheidungsreif und sollte aus dem Haushaltsentwurf 2016 herausgenommen werden“


Haushalt: Radverkehr, Gartenbau und Bürger-Wohnprojekte auf dem Konversionsgelände

GAL will grüne Akzente im Haushalt setzen – insbesondere Bamberg-Ost soll profitieren


"Begleiter" von Johanna Pohl

ARTige ENGEL auf irdischen Wegen – eine Ausstellung

Ein Tipp für die Vorweihnachtszeit

 

 


Melanie Huml wieder in CSU Parteivorstand gewählt


Bewerbungsschluss für das Kunststipendium ist der 1. Dezember

Der Landkreis Bamberg stellt für Leistungen auf den Gebieten der Literatur, der Musik, der bildenden Kunst oder der darstellenden Kunst ein „Kunststipendium Region Bamberg“ im jährlichen Wechsel mit der Stadt Bamberg zur Verfügung.


Lebenshilfe KulturveranstaltungBevor des erschta Lichtla brennt / Kunst, Kultur & Kreative Geschenke

Am Samstag, den 21. November 2015 laden die Bamberger Lebenshilfe Werkstätten zwischen 11 Uhr und 19.30 Uhr zu einem ganz besonderen Event ein: „Bevor des erschta Lichtla brennt“.

 


Besinnung auf die „Kirche der Armen“

Zum 50. Jahrestag des sogenannten Katakombenpaktes hat Erzbischof Ludwig Schick die Bischöfe und Priester an einen bescheidenen Lebensstil erinnert, wie ihn das Zweite Vatikanische Konzil verlangt.


Mietpreisbremse gilt nun auch in Bamberg

Der Ministerrat hat am 10.11.2015 die Aufnahme der Stadt Bamberg in die Wohnungsgebieteverordnung (WoGeV) beschlossen.


OB Starke: „Sensationelle Botschaft“ für Bamberg

OB Starke: „Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei bringt die Konversion entscheidend voran“


Die Stadtbau GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Veit Bergmann, und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), vertreten durch Jörg Musial, Spartenleiter Verkauf bei der BImA haben am 12.11.2015 den Kaufvertrag für den Ankauf der Pines Housing Area notariell beurkundet. Foto: Stadt Bamberg Stadtbau erwirbt Pines Housing Area

Zustimmung des Ministerrats ermöglicht notariellen Beurkundungstermin am 12.11.2015

 


Gedenktafel am Schillerplatz. Foto: You Xie

Schillerplatz – mein Lieblingsplatz

 

 

 


2. Vorsitzender Wolfgang Hofmann (Ökobil e.V.) vor dem Fahrzeug und dem Stellplatz in Stegaurach am Rathaus. Carsharingverein auch in Stegaurach aktiv

Der Carsharingverein Ökobil e.V. hat sein Angebot auf den Landkreis Bamberg erweitert. Als erste Gemeinde ist seit dem 9. Oktober Stegaurach an das Netz des Bamberger Vereins angeschlossen. 


You Xie VolkstrauertagWie gut ich integriert bin 

 

 

 


Kultursalon „Kulturraum – Kulturtraum“


Sorgloser Umgang mit öffentlichen Geldern?

Kreistagsgrüne kritisieren Beliebigkeit bei der Verteilung der freiwilligen Leistungen durch den Landkreis


Lesetipp SZ: Literaturfest – Dichterwettstreit

Heute widmet sich Katja Auer von der Süddeutschen Zeitung dem Literaturfest. Nein, eigentlich den Literaturfesten


Vor dem Bus: Ulrike Kasparek und Bernhard Först. „Einkaufskutsche“ für Bamberg-Ost

Stadtteilmanagement Starkenfeldstrasse und Arbeitsgemeinschaft der älteren Bürger Bambergs starten am 15. November Einkaufshilfe

 


 

Ältere Artikel

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!