Erste Seite (25)

Ökologische Liste HirschaidWachstum wohin? – Da wo’s Sinn macht !

Nachhaltigkeit ist die Kernaussage im Wahlprogramm der Ökologischen Liste Hirschaid

 

                              

CSU Wahlkampfauftakt. Foto: Christiane Hartleitner CSU im Wahlkampf: IHK-Präsident Trunk liefert Zahlen zum Wirtschaftsstandort Bamberg

Es ist Wahlkampf. DIE Chance zur Kandidatenvorstellung, zur Selbstversicherung und -motivation, aber auch Gelegenheit, Entwicklungen über mehrere Jahre aufzuzeigen.

                              

Forderung der Linken: „Keine Werbung für die Bundeswehr in der Graf-Stauffenberg-Schule!“

Die Bamberger Linke Liste (BaLi) wendet sich gegen den Auftritt der Bundeswehr am 30.1.2014 an der Graf-Stauffenberg-Schule.

                              

Neu gewählter Vorstand des Fördervereins Rupprechtschule. Von links: Schatzmeister Günter Simon, Stellvertretende Vorsitzende Elke Schmid, Vorsitzender Reiner Arneth, Beisitzer Wolfgang Deusel, Stadtrat Thomas Fischer und Revisor Siegfried Kuhn.Förderverein Rupprechtschule hat nun 267 Mitglieder

„Mit einem Zuwachs auf 267 Mitglieder geht die Erfolgsgeschichte des Fördervereins weiter“, betonte der Vorsitzende Reiner Arneth in der Mitgliederversammlung.

                              

Franz-Ludwig-Straße. Foto: Christiane Hartleitner

Stadtraum in Bamberg: Ecke Promenade / Franz-Ludwig-Straße

Nein, nicht nur die Zerstörungen durch den Weltkrieg haben unsere Städte zerstört, auch „architektonische Grausamkeiten“ prägen das Bild unserer Städte – bis heute.

                              

Zehn Wahlvorschläge für die Stadtratswahl in Bamberg

                              

Bekanntmachung der eingereichten Wahlvorschläge im Landkreis

                              

Judenstraße. Foto: Erich Weiß Die Erleuchtung: Stirnlampen auf dem Vormarsch – oder der Rest hat nur die Sicht ins Licht

Nur – weil es dunkel ist – muß man ja nicht auf seine Fitness verzichten

                              

Erzbischof Ludwig Schick Erzbischof Schick ruft zur „Globalisierung des Glücks” auf und erhält Unterstützung von Prof. Paech

Die katholische Kirche macht einen Wandel durch. Vielleicht liegt es an Papst Franziskus, der mit seinen Aussagen zur gerechten Verteilung für Aufsehen sorgt.

                              

Auslegung der Unterstützungslisten. Foto: Erich Weiß Die Bamberger Linken (BaLi) brauchen noch Unterstützer für die Stadtratswahl

Die Bamberger Linke Liste (BaLi) haben die erforderlichen 340 Unterschriften für die Bereicherung des Stadtrats um eine soziale Gruppierung noch nicht komplett.

                              

Neues zum Kunstraum “Kesselhaus”

Die Stadtverwaltung informiert über LGA-Gutachten

                             

Bamberger ReiterDie 24. Bamberger Kurzfilmtage präsentieren kurze Meisterwerke

Kommt der Winter, kommen die Kurzfilme. Die Bamberger Kurzfilmtage starten ab 20. Januar in die 24. Runde und präsentieren einen tiefen Einblick in die deutschsprachige und internationale Kurzfilmszene.

 

                              

Fokus Development, Vogelperspektive

Quartier an der Stadtmauer: hohe Erwartungen

Zwei Bieter haben drei Monate Zeit

                              

Urbane Plaudereien – Affärenberatung

                              

Großer Jubel bei BuB Bambergs unabhängige Bürger sind bei der Stadtratswahl im März dabei

Bamberg unabhängige Bürger (BuB) haben die erhofften 340 Unterstützerunterschriften beisammen und können somit an der Stadtratswahl im März teilnehmen.

                              

Bionik – Das Genie der Natur

Das Kuckucks-Ei lud zu einer Führung im Bamberger Naturkundemuseum ein.

                              

Bürgerforum Live mit Tilmann Schöberl. © BR/ Foto Sessner

Umbruch in Krisenzeiten – Welche Reformen braucht die katholische Kirche?

BR-„BürgerForum live“ in Bamberg

                              

MOTIVAT!ON und Rücktritt im Brose Baskets Business Club

Aktuell laufender Umstrukturierungsprozess

                              

Nächste Runde „Quartier an der Stadtmauer“

Heute wird sich der Bausenat ab 15 Uhr am Maxplatz erneut mit dem Thema beschäftigen.

                              

Siem Wiebke. Foto: Tobias-BohmVilla Concordia-Stipendiatin Wiebke Siem erhält Goslarer Kaiserring 2014: „Eine große Genugtuung“

 

 

 

                              

V.l.n.r.: Stadträtin Karin Gottschall, der stellv. Schulleiter Bernhard Ziegler, Projektleiterin Kerstin Waldvogel, Bettina Thiel (Präsidentin des Rotary Clubs Schloss Geyerswörth) sowie die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bamberg Gabriele Kepic.

2000 Euro für Hugos Mittagstisch

Die Präsidentin des Rotary Clubs Schloss Geyerswörth Bettina Thiel überreichte vergangene Woche 2000 Euro für „Hugos Mittagstisch“ an der Hugo-von Trimberg-Schule.

                              

Mit Gedichten durch das Jahr. Der Lyrik-Taschenkalender aus Hans Thills Heidelberger Wunderhorn-Verlag.

Dû bist mîn, ich bin dîn

                              

Urbane Plaudereien – Bildungsstadt Bamberg, sechster und letzter Teil

                              

Wagenhäuser: Coquille II„Das Geheimnis liegt in der Sauce …“

In seinen neuen Arbeiten „Coquille II“ bildet Bernd Wagenhäuser den Fond, das Destillat seiner Arbeiten in kleiner feiner Form.

 

                              

Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech: „Souverän ist nicht, wer viel hat, sondern wenig braucht.“

Schon lange liegt ein kleines Büchlein auf dem Stapel der Lesetipps, die die Onlinezeitung den Bambergern ans Herz legen will.

                              

Ruth VollmarRuth Vollmar ist neue Leiterin der Wirtschaftsförderung

Damit setzt die Stadt Bamberg bewusst auf die Erfahrung und hohe Kompetenz aus den eigenen Reihen.

 

                              

Stefan Vinzelberg„Das Motto ist Genuss und nicht Verzicht“

 

 

 

                              

FDP will mit junger Liste punkten

Anders als bei der letzten Kommunalwahl tritt die FDP am 16. März 2014 mit einer kompletten Liste von 44 Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl an.

                              

2014 – das Jahr der Bahn-Entscheidung

Die AG Bahnsinn beginnt am 14. Januar mit den Vorbereitungen für den Kampf mit den Fakten und politischen Kräften.

                              

Urbane Plaudereien – Bildungsstadt Bamberg, fünfter Teil

                              

City-Schexs – immer noch eine Erfolgsgeschichte vor allem für den Säckel des Stadtmarketing

Wie auf infranken.de und BR zu lesen, freut sich der Bamberger Stadtmarketin Verein über die City-Schexs, offensichtlich aufgrund einer Pressemitteilung vom Stadtmarketing.

                              

2014Viel Glück im neuen Jahr

 

 

 

                              

Lesetipp:  Art.5/III

„Vom Kulturinfarkt der Kulturpreise“ … und was Citymanager Klaus Stieringer damit zu tun hat.

                              

Eine Küchenzeile für ehrenamtliche Helfer der „Bamberger Tafel“

Seit vielen Jahren verzichten die Stadtwerke Bamberg darauf, Geschäftskunden und -partnern Weihnachtsgeschenke zu machen. Stattdessen helfen sie mit einer Spende dort, wo sie besonders gebraucht wird.

                              

Urbane Plaudereien – Bildungsstadt Bamberg, vierter Teil

                              

Rauhnacht. Foto: Monika SchauDie Rauhnächte

Ende Dezember widmet Monika Schau sich den Rauhnächten mit den vielerorts vergessenen Traditionen und den unvergessenen Gerichten.

                              

Lesetipp SZ / Die Seite Drei: Alle mal herkommen

Unser Lesetipp gilt der Süddeutschen, Wochenendausgabe. Bamberg hat es auf Die Seite Drei geschafft.

                              

Platanensterben und ein Weihnachtsgedicht

Das zehnte Weihnachten nach UMTS, das keines mehr ist

                              

Urbane Plaudereien – Bildungsstadt Bamberg, dritter Teil

                              

„Wir brauchen mehr Solidaritätswachstum als Wirtschaftswachstum“

Nach den Worten des Bamberger Erzbischofs Ludwig Schick ist das Weihnachtsfest eine Einladung zu einem alternativen Lebensstil

                              

Liebe Leserinnen und Leser,

die Redaktion der Bamberger Onlinezeitung bedankt sich am Ende Ihres zweiten Jahres für Ihr Interesse und Ihre Treue und freut sich, auch zukünftig für Sie aus Bamberg zu berichten. Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest.

                              

Bewerbungsverfahren für Immaterielles Kulturerbe stößt auf großes Interesse / Bundesweites Verzeichnis soll Ende 2014 stehen

Das bayerische Kultusministerium entscheidet.

                              

Kreislauf Kaufhaus Bamberg eröffnet am 2. Januar 2014 in der Pödeldorfer Straße 73

Gebraucht, gut, gemeinnützig
                              

SPD-Bürgerkonvent: Heinz Jung tritt an!

In einem historisch einmaligen Verfahren wählten Bürger aus dem Landkreis Bamberg den Grund- und Mittelschulrektor Heinz Jung zum SPD-Landratskandidaten für die anstehende Kommunalwahl im März 2014.

                              

CSU: Entscheid zur Nutzung des Kesselhauses muss jetzt fallen

Nachdem das Jahr 2013 zu Ende geht, hat die CSU-Stadtratsfraktion, so der Wortlaut einer Pressemitteilung, eine dringliche Anfrage in Sachen „Kesselhaus“ an den Oberbürgermeister gerichtet.

 

                              

Advent – die stille, die besinnliche Zeit? oder „Wie ich Weihnachten überlebte“

Es gab sie mal, die schönen Dinge. Und wir vermissen sie: die Fassadenbläser von St. Martin.

                              

NEU-AMERIKA

                              

Urbane Plaudereien – Bildungsstadt Bamberg, zweiter Teil

                              

Bamberger Stadtrat wird bunter

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

 

 

 

                               

Ältere Artikel

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!