Europas vergessene Wurzeln: Klassische Philologie erforscht die Einflüsse des Orients auf die europäische Identität

Vom Mythos zum Logos, von der Aristokratie zur Demokratie: Die Anfänge unseres westlichen, vernunftorientierten Denkens, die Anfänge einer auf Volkssouveränität basierenden Staatsform – ja die Anfänge unserer westlichen Sprache, Erziehung und Kultur insgesamt sind untrennbar mit dem antiken Griechenland verbunden. Die Wiege Europas liegt also in Europa selbst, so hat es zumindest den Anschein. Dieser vermeintliche Befund ist Wasser auf die Mühlen all derer, die den Kontinent abschotten wollen und in Zuwanderung, interkulturellem Austausch oder der Aufnahme fremder Bräuche und Gewohnheiten in das eigene Kulturgut eine Gefahr sehen – für die nationalstaatliche Identität, aber auch für die Identität einer Region oder sogar der eigenen Person. Weiterlesen

Realität verwoben mit Fiktion – Auftakt der Bamberger Poetikprofessur mit Kathrin Röggla

Um eine Geschichte zu erzählen, muss ich viele Geschichten gehört haben“ – mit diesen Worten gewährte Kathrin Röggla bei der Auftaktvorlesung der diesjährigen Bamberger Poetikprofessur am 21. Juni den gut hundert Literaturinteressierten Einblick in ihre literarischen Schaffensprozesse. Weiterlesen

Motivierend und lösungsorientiert – Bamberger Professoren werden von UNICUM ausgezeichnet

Andrea Bartl und Markus Behmer im Kreis ihrer Studierenden. Foto: Tim Kipphan/Universität Bamberg

Andrea Bartl und Markus Behmer im Kreis ihrer Studierenden.
Foto: Tim Kipphan/Universität Bamberg

Das Magazin UNICUM BERUF schreibt jährlich den Wettbewerb „Professor des Jahres“ aus. Im Jahr 2016 sind eine Bamberger Professorin und ein Professor unter den Bestplatzierten: Weiterlesen

Neuer Studiengang an der Universität Bamberg – „Jüdische Studien“

(v.l.n.r.) Prof. Dr. Karl Erich Grözinger, Prof. Dr. Susanne Talabardon, Dr. Josef Schuster und Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert bei der Eröffnung des neuen Studiengangs. Foto: Tim Kipphan

(v.l.n.r.) Prof. Dr. Karl Erich Grözinger, Prof. Dr. Susanne Talabardon, Dr. Josef Schuster und Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert bei der Eröffnung des neuen Studiengangs. Foto: Tim Kipphan

Seit diesem Wintersemester können Studierende der Universität Bamberg das Bachelorstudienfach „Jüdische Studien“ belegen. Bislang wurde lediglich ein Nebenfach „Judaistik“ angeboten. Weiterlesen

Gender und Theologie

Vortragsreihe „Theologisches Forum“ startet ins Wintersemester

Im Wintersemester 2016/17 widmet sich das Theologische Forum an fünf Abenden dem Themenbereich „Gender und Theologie“. Vier Referentinnen und ein Referent greifen die aktuelle, mitunter in scharfer Form geführte Diskussion um den angemessenen Umgang mit Geschlecht und Geschlechtlichkeit des Menschen auf und gewähren Einblicke in die vielfältigen Bereiche der theologischen und gesellschaftswissenschaftlichen Geschlechterforschung. Weiterlesen