Aktionstag gegen Abschiebung und Abschottung, für eine solidarische Gesellschaft

Aktionsbündnis solidarity4all

Aktionstag gegen Abschiebung und Abschottung auf der Unteren Brücke. Foto: Erich Weiß

Anlässlich des 2. Jahrestags der Bamberger Aufnahme- und Rückführungseinrichtung (ARE, jetzt AEO) meldete sich das Aktionsbündnis solidarity4all am vergangenen 16. September mit einem „Aktionstag gegen Abschiebung und Abschottung, für eine solidarische Gesellschaft“ wieder zu Wort. Weiterlesen

Imkerverein Scheßlitz gewinnt Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis

Bienen-leben-in-Bamberg.de

Preisträger 1. Platz: Imkerverein Scheßlitz und Umgebung e. V., flankiert von den Preisausrichtern (v. l. n. r.: Reinhold Burger, Walter Achtziger, Herbert Beck und Cornelia Schecher für den Gewinnerverein, Ilona Munique). Foto: Joseph Beck

Der Imkerverein Scheßlitz gewann den von der Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de jährlich ausgelobten Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis. Der rührige Imkerverein wurde für seine Vorbildfunktion in Sachen Jungimkerförderung in Scheßlitz „mit Strahlkraft bis nach Hallstadt und Bamberg hinein“ ausgezeichnet, so die Laudatio. Deren Wirken wäre auch ein Vorbild bei der Gründung der Bamberger Bieneninitiative gewesen, lobten die Ausrichter des Preises, Ilona Munique und Reinhold Burger. Hervorgehoben wurde außerdem die Schenkung eines Wildbienenhotels mit beeindruckenden Maßen für den Bamberger Bienengarten. Auch profitierte die Initiative von unentgeltlichen Vorträgen des Scheßlitzer Imkervereins. Der Vorsitzende Herbert Beck und die Wildbienenbeauftragte Cornelia Schecher nahmen das „Honiggold“ freudig entgegen. Weiterlesen

Zum Jubiläum freie Fahrt auf der Fähre

Ende September jährt sich die Inbetriebnahme der Fußgänger- und Radfahrerfähre, die den Mühlwörth mit dem Leinritt am Fuß des Stephansbergs verbindet, zum fünften Mal. Das Don-Bosco-Jugendwerk als Betreiber nimmt das kleine Jubiläum zum Anlass, sich am Jubiläumstag, dem 28. September, bei allen Fahrgästen mit kostenfreien Fahrten zu bedanken. Weiterlesen

Verkehrspolitik gehört nicht in CSU-Hände

Redaktion

Plakat des Vereins Bewahrt die Bergstadt im Ottobrunnen, 2015. Foto: Erich Weiß

Der Ottobrunnen ist als einzigartiger Baustein der Kulturlandschaft zu
erhalten und zu stärken. Eine verkehrliche Beeinträchtigung, d.h. jegliche Zunahme von motorisiertem Individualverkehr … sowie die Errichtung von unterirdischen Stellplätzen in diesem Bereich, wird abgelehnt.
 

Weiterlesen

PARK(ing) Day 2017 – Wem gehört die Stadt?

Initiative Radentscheid Bamberg

Im Rahmen des immer am dritten Freitag im September und weltweit stattfindenden Formats „PARK(ing) Day“ setzen sich am kommenden Freitag, 15.9.17 auch in Bamberg Initiativen und Verbände für eine Neugestaltung des öffentlichen Raums und dessen Aufwertung ein. Dabei soll insbesondere gezeigt werden, wie die Fläche von Kfz-Stellplätzen im öffentlichen Raum einer lebenswerten Stadt wie Bamberg besser genutzt werden kann. Weiterlesen

Erste Bamberger Bürgerbefragung 2017 – Was würden Sie tun, wenn Sie Oberbürgermeister in Bamberg wären?

Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Stadt Bamberg:

Die Lebensqualität in Bamberg ist sehr hoch. Vor allem in der warmen Jahreszeit kann Bamberg mit seinen traditionellen Kellern und einer mediterranen Lebensart punkten. Darüber hinaus besticht die Domstadt zum Beispiel mit einem attraktiven Kulturprogramm. Weiterlesen