Unbekannte machen sich in Hinterhof zu schaffen

Wer kennt die Fahrraddiebe?

BAMBERG. Am Montag, gegen 17.30 Uhr, wurden am Weegmannufer zwei Männer von Zeugen beobachtet, die dort ein Fahrrad lediglich auf dem Vorderrad schoben. Danach legten sie das Rad in einer Wiese ab und machten sich an dem Schloss zu schaffen. Auf Ansprache durch die Zeugen, äußerten die beiden Männer, dass sie den Zahlencode vergessen hätten. Kurze Zeit später zwickte einer der Männer das Schloss auf und flüchtete vom Weegmannufer über die Kettenbrücke, Königstraße in Richtung Hallstadter Straße. Die Täter waren beide etwa 55 Jahre alt, ca. 175 cm groß, die Beiden sprachen russisch, ein Täter trug eine schwarze Trainingsjacke mit violetten Streifen sowie eine schwarze Adidas-Cap mit blauer Aufschrift. Der zweite Täter war mit schwarzem Oberteil und Hose sowie einer schwarzen Cap bekleidet. Weiterlesen

Vor Polizeidienststelle uriniert

Diebstahl eines Fahrradanhängers

Bamberg. Zwischen 15:30 Uhr und 19 Uhr entwendete ein unbekannter Täter einen unversperrten Fahrradanhänger (Hersteller: Hinterher, 20 Zoll Reifen, große rote Aluwanne mit Antirutschmatte, Deichsel zum Handbetrieb umbaubar) aus einem frei zugänglichen Hinterhof, Kunigundendamm 32. Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl geben? (0951/9129-210) Weiterlesen

Seltsame Sitten

Beim Spielen Jacke geklaut

BAMBERG. Zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr spielte ein Vater mit seinem Kind am Spielplatz, Kunigundendamm 15. Er hatte seine blaue Lederjacke im Wert von 150 Euro abgelegt. Als er gehen wollte, war sie weg. Die Jacke hat ein weiß-blaues gestreiftes Innenfutter und hat die Größe 52. Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl geben? (0951/9129-210) Weiterlesen

Auffahrunfall endet tödlich

A73 / ZAPFENDORF, LKR. BAMBERG. Tödliche Verletzungen erlitt am Freitagnachmittag ein 35 Jahre alter Mitfahrer eines Peugeot auf der Autobahn A73, als ein anderer Wagen ungebremst auf den verkehrsbedingt stehenden Peugeot auffuhr. Drei weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Derzeit (Stand: 19.30 Uhr) ist die Autobahn im Bereich der Unfallstelle noch komplett gesperrt. Weiterlesen

Feuer auf Spielplatz gelegt

Trickdiebstahl in Juweliergeschäft

BAMBERG. Drei Brillantringe im Gesamtwert von knapp 12.000 Euro ergaunerte am Donnerstagmittag ein Mann in einem Juweliergeschäft in der Karolinenstraße. Der etwa 55-Jährige hielt sich zunächst für eine knappe Stunde in dem Geschäft auf und gab vor, Goldschmuck für knapp 33.000 Euro kaufen zu wollen. Die Ware sollte von der Verkäuferin einzeln verpackt werden, diese forderte aber zunächst die Bezahlung des Schmucks. Als sich der Mann dann erneut drei weitere Ringe aussuchte und diese von der Verkäuferin aus einer Vitrine geholt wurden, nutzte der Täter die Gelegenheit und nahm die Schachtel mit den drei Ringen unbemerkt an sich. Der Täter verließ anschließend mit dem Versprechen, Geld zu holen, das Geschäft. Erst im Nachhinein kamen der Angestellten Zweifel, die dann die Polizei verständigte und auch das Fehlen der drei Ringe feststellen musste. Der Mann, der englisch sprach, war ca. 165 cm groß, hatte mittelblonde Haare, trug eine beige Leinenhose, ein beiges Sakko, weißes Hemd sowie einen grauen Filzhut. Weiterlesen

Ladendiebe werden handgreiflich

Ladendiebe werden handgreiflich

BAMBERG. Am Dienstag, kurz vor 17.30 Uhr, wurde die Polizei zu einem Supermarkt in die Gaustadter Hauptstraße gerufen. Dort wurde ein Mann beim Diebstahl einer Flasche Alkohol und einer Pizza beobachtet. Außerhalb des Marktes wurden der Täter sowie dessen Freund auf den Diebstahl angesprochen, worauf der Dieb handgreiflich und beleidigend wurde. Selbst nach Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife zeigten sich die beiden 18-Jährigen weiterhin wenig kooperativ. Beide Personen, die es auf Atemalkoholwerte von umgerechnet 1,16 und 2,12 Promille brachten, wurden anschließend in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Auf dem Weg dorthin versuchte einer der Männer das Dienstfahrzeug zu beschädigen und beleidigte zudem die eingesetzten Polizeibeamten. Weiterlesen