Imkerverein Scheßlitz gewinnt Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis

Bienen-leben-in-Bamberg.de

Preisträger 1. Platz: Imkerverein Scheßlitz und Umgebung e. V., flankiert von den Preisausrichtern (v. l. n. r.: Reinhold Burger, Walter Achtziger, Herbert Beck und Cornelia Schecher für den Gewinnerverein, Ilona Munique). Foto: Joseph Beck

Der Imkerverein Scheßlitz gewann den von der Initiative Bienen-leben-in-Bamberg.de jährlich ausgelobten Bienenstadt-Bamberg-Umweltpreis. Der rührige Imkerverein wurde für seine Vorbildfunktion in Sachen Jungimkerförderung in Scheßlitz „mit Strahlkraft bis nach Hallstadt und Bamberg hinein“ ausgezeichnet, so die Laudatio. Deren Wirken wäre auch ein Vorbild bei der Gründung der Bamberger Bieneninitiative gewesen, lobten die Ausrichter des Preises, Ilona Munique und Reinhold Burger. Hervorgehoben wurde außerdem die Schenkung eines Wildbienenhotels mit beeindruckenden Maßen für den Bamberger Bienengarten. Auch profitierte die Initiative von unentgeltlichen Vorträgen des Scheßlitzer Imkervereins. Der Vorsitzende Herbert Beck und die Wildbienenbeauftragte Cornelia Schecher nahmen das „Honiggold“ freudig entgegen. Weiterlesen

Afrikanische Schweinepest: Jeder kann etwas gegen die Ausbreitung tun

VerbraucherService Bayern

Grundsätzlich ist es verboten Lebensmittel aus sogenannten Drittländern – also Nicht-EU-Ländern – nach Deutschland einzuführen. Dazu zählen auch Souvenirs wie Fleisch, Wurst, Milch und Milchprodukte. Diese Einschränkungen wurden getroffen, damit Tierkrankheiten wie die Schweinepest, oder die Maul- und Klauenseuche nicht zur Gefahr für einheimische Tiere werden. Problematisch ist, dass sich die Afrikanische Schweinepest dennoch immer weiter ausbreitet und inzwischen auch innerhalb der Europäischen Union zu finden ist. Weiterlesen

Nationalparkfreunde machten sich in Kitzingen lautstark bemerkbar

Verein Nationalpark Nordsteigerwald

Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald demonstrierte am Tag der Franken in Kitzingen für einen Nationalpark Steigerwald

Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald nutzte den Tag der Franken in Kitzingen als Plattform für eine eindrucksvolle Demonstration pro Nationalpark Steigerwald. Über 200 Nationalparkfreunde, alle aus der Steigerwaldregion, zogen unter großem Hallo durch Kitzingen. Die kritischen Plakate und Banner trugen Aufschriften, wie: „Gleiche Chancen für den Steigerwald“, „Abpfiff wegen unfairem Spiel“, „ Vitaminspritze für den Steigerwald“, usw. Die Demonstranten erhielten prominente Unterstützung durch: Weiterlesen