Afrikanische Schweinepest: Jeder kann etwas gegen die Ausbreitung tun

VerbraucherService Bayern

Grundsätzlich ist es verboten Lebensmittel aus sogenannten Drittländern – also Nicht-EU-Ländern – nach Deutschland einzuführen. Dazu zählen auch Souvenirs wie Fleisch, Wurst, Milch und Milchprodukte. Diese Einschränkungen wurden getroffen, damit Tierkrankheiten wie die Schweinepest, oder die Maul- und Klauenseuche nicht zur Gefahr für einheimische Tiere werden. Problematisch ist, dass sich die Afrikanische Schweinepest dennoch immer weiter ausbreitet und inzwischen auch innerhalb der Europäischen Union zu finden ist. Weiterlesen

Nationalparkfreunde machten sich in Kitzingen lautstark bemerkbar

Verein Nationalpark Nordsteigerwald

Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald demonstrierte am Tag der Franken in Kitzingen für einen Nationalpark Steigerwald

Der Verein Nationalpark Nordsteigerwald nutzte den Tag der Franken in Kitzingen als Plattform für eine eindrucksvolle Demonstration pro Nationalpark Steigerwald. Über 200 Nationalparkfreunde, alle aus der Steigerwaldregion, zogen unter großem Hallo durch Kitzingen. Die kritischen Plakate und Banner trugen Aufschriften, wie: „Gleiche Chancen für den Steigerwald“, „Abpfiff wegen unfairem Spiel“, „ Vitaminspritze für den Steigerwald“, usw. Die Demonstranten erhielten prominente Unterstützung durch: Weiterlesen

Endlich möglich: Feinstaub selber messen

Redaktion

Eine Veranstaltung von Transition Bamberg

Die Smog-Glocke, die in den 1920er Jahren über Bamberg lag, kennen wir nur aus den Beschreibungen von Professor Ernst Zinner. Messgeräte für Feinstaub gab es damals noch nicht. Wie hoch war die Luftbelastung damals? Der Smog muss sehr dicht gewesen sein. Zinner sprach davon, „daß vom Tal aus die Sterne nicht zu sehen sind“. Weiterlesen

„Steigerwald JETZT in den Nationalparkprozess“

Freundeskreises Nationalpark Steigerwald

Kommunalpolitiker werben parteiübergreifend für eine Faire Chance für den Steigerwald im Wettbewerb der Regionen

JA zum Nationalpark Nordsteigerwald. Foto: Stephan Hummel

Das Sportheim war voll, rund 100 interessierte Bürger waren zur Informationsveranstaltung „Faire Chance für den Steigerwald“ in Eltmann am Mittwoch, 5. April, gekommen. Weiterlesen