Sommerkonzert des COLLEGIUM MUSICUM BAMBERG

Mit seinen Sommerkonzerten 2017 spannt das Collegium Musicum Bamberg einen historischen Bogen vom Barock bis zur Romantik. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Telemann, Mozart und Grieg. Die Konzerte finden am Samstag, 15. Juli, in der Bamberger Auferstehungskirche und am Sonntag, 23. Juli, in der Pfarrkirche Kemmern statt. Walter Forchert ist Solist in Vivaldis „Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“. Weiterlesen

Sommerkomzert des BMC

Der Bamberger Madrigalchor veranstaltet am Sonntag, dem 16.7.2017 um 16 Uhr im Dompfarrheim Bamberg sein Sommerkomzert mit Chormusik der Renaissance und Romantik unter der Leitung von Madlen Hiller, in dem es in einer guten Stunde „Rund um die Liebe“ geht! Zwischen den Chorwerken erfreut Sie Andreas Brunner mit Volksliedvariationen am Klavier. Dazu laden wir alle Freunde des Chores und alle Interessenten an dieser schönen Musik aus Bamberg und Umgebung – bei freiem Eintritt – herzlich ein! Wenn es Ihnen gefallen hat, wären wir Ihnen für eine kleine Spende am Ende unseres Konzerts zur Deckung unserer Kosten aber sehr dankbar! Wir freuen uns jetzt schon sehr auf Ihr Kommen!

 

Zwei Zukunftsmusiker

Richard-Wagner-Verband

Leopoldo Siano spricht am 16. Mai im Hotel Bamberger Hof über die Gemeinsamkeiten von Richard Wagner und Karlheinz Stockhausen.

Richard Wagner (1813–1883) und Karlheinz Stockhausen (1928–2007) waren beide auf ihre Art revolutionäre Komponisten und Persönlichkeiten, auch wenn letzterer Vergleiche mit Wagner vehement ablehnte. Weiterlesen

Orgelkonzertreihe im Bamberger Dom

Organisten aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn zu Besuch in Bamberg

Im Mai startet wieder die Reihe der „Samstagskonzerte“ im Bamberger Dom. Jeden Samstag von Mai bis einschließlich Oktober findet um die Mittagszeit, von 12 bis 12.30 Uhr (einzige Ausnahme bildet das Sandkirchweihkonzert am 26. August um 15 Uhr), in der Kathedrale ein Orgelkonzert statt. Mit dabei sind renommierte Organisten aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn.

Bei der Konzertreihe kommen bekannte aber auch selten gespielte Orgelwerke aus fünf Jahrhunderten zur Aufführung; die jeweiligen Programme liegen kurz vor dem Konzert im Dom aus. Der Eintritt zu allen Samstagskonzerten (mit Ausnahme des Sandkirchweihkonzertes) ist frei; um eine Spende wird gebeten.

Zum Auftakt der Reihe wird am Samstag, den 6. Mai, Domorganist Markus Willinger die große Orgel erklingen lassen und Werke von Johann Sebastian Bach und Franz Liszt zu Gehör bringen. Alle Freunde der Orgelmusik sind herzlich eingeladen.