Ein Prost auf den Hauptsmoorwald

Hauptsmoorwaldkiefer begrüßt die Gäste zum Neujahrsempfang. Foto: BUND Naturschutz Bamberg

BUND Naturschutz Bamberg

Am vergangenen Samstag stießen die Gäste des Neujahrsempfangs für den Hauptsmoorwald mit frisch gezapftem Rauchbier auf dessen Wohl an. Beim gemeinsamen Ansingen des neuen Jahres wünschten sie dem Wald und allen Menschen, die ihn nutzen, viel Glück. Weiterlesen

Streit unter Eheleuten endet im Gefängnis

SCHEßLITZ, LKR. BAMBERG. Zuerst mit einer Schere und im Anschluss mit einem Nachttischkästchen bewaffnet, ging ein 37-Jähriger in einer dezentralen Asylbewerbereinrichtung am Sonntagmorgen auf seine 35-jährige Ehefrau los und verletzte diese. Die Kripo in Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg sitzt der 37-jährige Syrer in Untersuchungshaft. Weiterlesen

Ehemaliger Lebensgefährte randaliert

Ehemaliger Lebensgefährte randaliert

Bamberg. Am Sonntagmittag wurden Beamte der PI Bamberg-Stadt zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen einer 34-jährigen Frau und ihrem 40-jährigen ehemaligen Lebensgefährten in eine Wohnung in die Brennerstraße gerufen. Als die Streife kurze Zeit später an der Örtlichkeit eintraf, hatte sich der 40-Jährige bereits aus der Wohnung entfernt. In der Wohnung konnten zu Boden geworfene und beschädigte Gegenstände wie Spiegel und Gläser festgestellt werden. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gegen den Ex-Freund der Geschädigten ist die Folge. Weiterlesen

Von Bamberg zur Oscarverleihung – 28. Bamberger Kurzfilmtage enden mit Überraschung

Besucherandrang bei den Bamberger Kurzfilmtagen. Foto: Bamberger Kurzfilmtage

Mit einem neuen Besucherrekord endeten am Wochenende die 28. Bamberger Kurzfilmtage. Fast 6000 Besucher kamen zum einwöchigen Filmfest. Für eine besondere Überraschung sorgte die Vergabe des Publikumspreises. Weiterlesen

Ordentlich!

Ein Derhat’szuwasgebracht
Der ist viel ’rumgekommen in und auf der Welt
Der hatte sich was aufgebaut
Er ganz ganz allein?

Der war zu was gekommen: auch in C. und auch auf T.
Der hatte auch keine Frau, der hatte auch keine Kinder

Jetzt ist er gestorben: der Derhat’szuwasgebracht
Die Verwandtschaft, seine Erben
Die werden sich freu’n: Über sein vieles Geld …

Der Derhat’szuwasgebracht kam in die Unterwelt
Seine Strafe?
Er musste zusehen wie seine Erben den Nachlass verprassten
Der Glückliche

franz fichtl

 

Falsches Fenster erwischt

Ladendiebstähle

Bamberg. Zwischen 12 Uhr und 16 Uhr war die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt mit der Bearbeitung von drei Ladendiebstählen beschäftigt. Ein junger Mann stahl ein Paar Schuhe in einem Geschäft in der Innenstadt, ein Supermarkt in der Pödeldorfer Straße wurde Opfer von 3 jungen Männern, die Lebensmittel entwendeten. Ein weiterer junger Mann wurde in einem Bekleidungsgeschäft in der Fußgängerzone ertappt, als er Kleidung im Wert von über 300 Euro mitnahm, ohne diese zu bezahlen. Bei der Durchsuchung seines Zimmers in seiner Unterkunft konnte weiteres Diebesgut aus verschiedenen Bamberger Geschäften gesichert werden. Weiterlesen