„Unser Bargeld muss bleiben“ – Staatsminister Dr. Markus Söder erhält 54.750 Unterschriften von Verbrauchern

VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB)

Unterschriftenübergabe Staatsminister Söder

Selbst Kleinstgeschäfte wie das Bezahlen des Brötchens beim Bäcker oder das Glas Bier nach Feierabend hinterlassen per Kreditkarte, Smartphone oder Online-Banking Spuren. Die Privatsphäre des Verbrauchers wäre – in einer Welt ohne Bargeld – abgeschafft. Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) positioniert sich eindeutig für die Erhaltung des Bargelds. Am 8. November 2017, im Kontext des Weltspartages, überreichte der Verbraucherschutzverband deshalb dem Bayerischen Staatsminister der Finanzen, Dr. Markus Söder, 54.750 Unterschriften von Verbraucherinnen und Verbrauchern, die die Petition „Unser Bargeld muss bleiben“ unterschrieben haben. Die Erhaltung von Bargeld als gesetzliches Zahlungsmittel, den Schutz des Selbstbestimmungsrechtes der Bürgerinnen und Bürger, wie sie zahlen oder sparen wollen sowie den Schutz sensibler Bankdaten – darum geht es dem VSB. Weiterlesen

„gimme Moor“ – Baden für den Hauptsmoorwald

Bund Naturschutz e.V.

Gimme Moor. Foto: Bernd Zwönitzer

Bamberg. Am Samstag, 11. November stiegen bei nasskaltem Schmuddelwetter um 5 vor 12 mutige Freiwillige in ein Moorbad, um für den Schutz des Hauptmoorwaldes zu demonstrieren. Zeitgleich zur Weltklimakonferenz in Bonn wollten sie damit zeigen, dass angesichts der Dramatik des Klimawandels keine weitere Zerstörung von Wäldern und Mooren geduldet werden kann. Weiterlesen

Bamberg in alten Ansichten

Ein Streifzug durch das noch unveröffentlichte Archiv des Bamberger Postkartenverlags W. Tillig / Veranstaltung am Mittwoch, den 15.11.2017 um 18.30 Uhr im Lichtspiel (Untere Königstr. 34)

Ein Interview von Uwe Schillhabel mit Christian Schmitt

Plärrer am Heinrichsdamm. Foto: Hans Tillig

In der etwa 90-minütigen Veranstaltung werden circa 70 überwiegend farbige und bislang unveröffentlichte Aufnahmen aus den 1950er- bis in die 1970er-Jahre gezeigt. Die Bilder sind aus dem Nachlass des ehemaligen Postkartenverlags Tillig. Heinz Tillig, der Sohn des Fotografen Hans Tillig, wird mit zahlreichen Anekdoten die Fotografien erläutern. Die Moderation übernimmt der Bamberger Postkartensammler Christian Schmitt, aus dessen Bestand die Fotografien stammen. Nach dem Vortrag stehen Heinz Tillig und Christian Schmitt zu einem persönlichen Austausch bereit. Ein Interview zu dieser Veranstaltung und zu dem Tillig-Nachlass mit Christian Schmitt. Weiterlesen

Schaufensterscheibe eingeschlagen

Schaufensterscheibe eingeschlagen

BAMBERG. Am Sonntagfrüh wurde um 5.40 Uhr festgestellt, dass vermutlich in der Nacht zuvor ein Unbekannter die Schaufensterscheibe eines Geschäfts in der Keßlerstraße eingeschlagen hat. Aus der Auslage hat der Täter einen Teller mit Süßigkeiten sowie drei Fläschchen Likör im Gesamtwert von 20 Euro mitgenommen. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1500 Euro beziffert. Die kaputte Scheibe musste von der Feuerwehr abgesichert werden. Weiterlesen