Bundestagswahl am 24.9.2017 im Wahlkreis 236 Bamberg

Für die Bundestagswahl am Sonntag, 24. September sind im Wahlkreis 236 Bamberg rund 171.000 Bürgerinnen und Bürger stimmberechtigt.

Zum Wahlkreis 236 Bamberg gehören die Kreisfreie Stadt Bamberg sowie vom Landkreis Bamberg die Gemeinden:

Altendorf, Buttenheim, Frensdorf, Hallstadt, Hirschaid, Pettstadt, Pommersfelden, Schlüsselfeld, Stegaurach, Strullendorf, Walsdorf, die Verwaltungsgemeinschaften Burgebrach (= Burgebrach, Schönbrunn i. Steigerwald), Ebrach (= Burgwindheim, Ebrach), Lisberg (= Lisberg, Priesendorf).

und vom Landkreis Forchheim die Gemeinden:

Eggolsheim, Forchheim, Hallerndorf, Hausen, Heroldsbach, Igensdorf, Langensendelbach, Neunkirchen a. Brand, die Verwaltungsgemeinschaften Dormitz (= Dormitz, Hetzles, Kleinsendelbach), Effeltrich (= Effeltrich, Poxdorf), Gosberg (= Kunreuth, Pinzberg, Wiesenthau), Kirchehrenbach (= Kirchehrenbach, Leutenbach, Weilersbach).

In der Stadt Bamberg sind 56.000 Bürgerinnen und Bürger stimmberechtigt. Bis zum 20. September haben hier bereits über 17.400 Wahlberechtigte von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht. Bei der Bundestagswahl 2013 waren es insgesamt 14.550.

Am Wahlsonntag ab 18 Uhr werden die Ergebnisse der Schnellmeldungen aus den Wahlbezirken über die Homepage der Stadt Bamberg www.stadt.bamberg.de aktuell eingespielt. Aufgrund des zuletzt geringen Interesses wird es bei der diesjährigen Bundestagswahl jedoch keine Präsentation der Ergebnisse im Rathaus am Maxplatz geben.

Zur Wahl stellen sich folgende Parteien:

Muster Wahlzettel 2017 – Wahlkreis 236 Bamberg

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!