Er war das „Herz von Prag“

Fotoausstellung zu Václav Havel im Stadtarchiv Bamberg / Bamberg und Prag 1 feiern 25 Jahre Städtepartnerschaft

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Bamberg und dem Stadtbezirk Prag 1, der mit Hradschin, Kleinseite, Altstadt und Neustadt den zentralen Altstadtbereich der tschechischen Hauptstadt umfasst, zeigt das Stadtarchiv Bamberg vom 29. Mai bis 23. Juni 2017 eine Ausstellung mit Fotos von Václav Havel unter dem Titel „Herz von Prag“.

Der tschechische Schriftsteller, Politiker und Menschenrechtler Václav Havel (1936–2011) war einer der Wegbereiter der deutsch-tschechischen Aussöhnung. Nach dem friedlichen Ende der sozialistischen Epoche in der Tschechoslowakei 1989 war Havel der neunte und letzte Staatspräsident der Tschechoslowakei und von 1993 bis 2003 der erste Präsident der Tschechischen Republik. Die Fotos zeigen Vaclav Havel, der im vergangenen Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert hätte, auf eine sehr persönliche Art. Der Prager Fotograf Alan Pajer hat Vaclav Havel in seinen Fotografien über viele Jahre eingefangen und gehörte darüber hinaus auch noch während seiner Präsidentschaft zu seinem offiziellen Fotografenteam.

Pajers Fotografien ermöglichen Einblicke in Schlüsselmomente der tschechischen Politik der 1990e Jahre.

Die Ausstellung wird am Samstag, 27. Mai, um 10 Uhr in Anwesenheit des Fotografen Alan Pajer und des Bürgermeisters von Prag 1, Oldrich Lomecky zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Metzner eröffnet. In der Zeit vom 29. Mai bis 23. Juni 2017 ist die Ausstellung dann im Stadtarchiv (Untere Sandstraße 30a, 96049 Bamberg) während der Öffnungszeiten (Mo, Mi 8–16, Di, Do 8–18, Fr 8–14.30 Uhr) zugänglich.

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!