„Finde den richtigen Griff“: Gerd Kopps Autobiographie

Edith Förster

„Glück gehabt“ hat Gerhard Kopp, der Gerd, Jahrgang 1951, in seiner Autobiographie als immer wieder auftauchendes Leitmotiv in seinem Leben herausgestellt – eines Lebens, in dem es vor allem nicht um Sicherheit geht, sondern als erstes um die Freiheit, selbstbestimmt und unabhängig sein zu können. Weiterlesen