Pfingstcup 2017 – Wer gewinnt den 41. Titel?

Stadtjugendring

Alle jagen die „Just do it“

Die Siegermannschaft 2016 „Just do it“

Der Stadtjugendring und die TSG 05 Bamberg richten 2017 das bundesweit größte Basketball-Freizeitturnier für Nicht-Vereinsmannschaften aus. Vom 3.-5. Juni wird der 41. Pfingstcup den etwa 800 Hobbysportlern die Möglichkeit geben, den letztjährigen Titelträger „Just do it“ vom Thron zu stoßen und sich in die Siegerliste einzutragen.

Wenn ihr also eine Gruppe von Freizeitspielern, eine Stammtisch- oder Firmenmannschaft seid, dann solltet ihr unbedingt bei diesem einzigartigen Event dabei sein.

Die 72 Teilnehmerplätze werden ab sofort nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. Spielberechtigt sind alle Freizeitmannschaften. Sie dürfen nicht am Punktspielbetrieb des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) teilnehmen. Unter den gemeldeten Spielern dürfen sich höchstens zwei Vereinsspieler (bis einschließlich Bezirksliga) befinden. Für Ober-, Regional- und (ehemalige) Bundesligaspieler gelten gesonderte Richtlinien. Mädchen und Frauen dürfen ohne Einschränkung mitspielen. Details können der Ausschreibung (www.pfingstcup.de) entnommen werden.

Anmeldeschluss ist der 19. April 2017. Sind die Teilnehmerplätze vorher vergeben, wird eine Warteliste gebildet. Die Auslosung der zwölf Vorrundengruppen findet am Donnerstag, 27. April, um 17.30 Uhr im Vereinsheim der TSG 05 Bamberg statt.

Meldungen erfolgen über die angegebene Website im Internet, weitere Informationen gibt es beim Stadtjugendring, Lange Straße 2, 96047 Bamberg, Telefon: 0951/9685653, Fax: 0951/ 9685619, E-Mail: stadtjugendring-bamberg@t-online.de.

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!