Kohn’s zweites kunterbuntes Postkartenbüchlein

Erich Weiß
Kohn's zweites Postkartenbüchlein

Kohn’s zweites Postkartenbüchlein. Foto: Erich Weiß

Werner Kohn hat vor Jahrzehnten sein erstes kunterbuntes Postkartenbüchlein im legendären Collibri-Verlag veröffentlicht und war nun der Meinung, dass es an der Zeit sei sein zweites kunterbuntes Postkartenbüchlein vorzulegen.

Die zehn kunterbunten Karten von Werner Kohn sind zum verschicken, sammeln, verschenken. Oder auch zum selber behalten und sich daran erfreuen.

Mäc Härder hat dazu eine Betriebsanleitung geschrieben, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen:

Liebe Postkarte,

konnte mich nicht entscheiden für ein Motiv und so sende ich eine ganze Galerie, genauer gesagt Stücker 10.

Ein gewisser Werner Kohn sieht das alltägliche Bamberger Leben auf andere Weise, kohn-genial sozusagen. Da ist nichts kohnstruiert, die Dirndlfrauen stehen wirklich vorm Dirndlladen und der Nikolaus seilt sich tatsächlich ab.

Durch den großartigen Künstler weiß ich jetzt auch, dass weiße Gartenzwerge auf Rosatischchen palavern und dass Piercingmänner gerne Steinsphinxe streicheln.

Ein wahres Panoptikum der Realitätsverschiebung. Nur dass in der Alten Hofhaltung immer noch Hexenverbrennungen durchgeführt werden, war mir nicht bewusst. Da sage noch einer, Bamberg kümmere sich nicht um sein Welterbe!

Tradition und Fortschritt bilden eine wunderbare Einheit, eine unio mystica.

Was kann dies besser symbolisieren als der um König Maximilian gebildete Halbkreis an Dixieklos. Olfaktorische Wachtürme der Postmoderne. Scheiße nee, ist das grandios. Kohn sei dank.

Aber, liebe Postkarte, anschauen musst du es dir selber.

 

Mäc Härder

 


Kohns zweites kunterbuntes Postkartenbüchlein

Kohn’s zweites Postkartenbüchlein
Fotopostkarten von Werner Kohn
mit einer Betriebsanleitung von Mäc Härder
10 Farbpostkarten in einer Mappe
Preis: 12 EUR (inkl. 19% MwSt.)
www.erich-weiss-verlag.de

 

 

 

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!