Wir trauern um unseren Freund Peter Braun

Peter Braun. Foto: Erich Weiß

Peter Braun. Foto: Erich Weiß

Peter Braun ist am 30. Januar 2016 verstorben.

Als Bamberger Autor war Peter nicht nur ein viel be- und gelesener Autor, sondern ein entscheidender Impulsgeber und Förderer des Bamberger Kulturbetriebs. Wir können es nicht fassen. Bamberg ohne Peter Braun ist eine verarmte Stadt. Eine Kluft reißt auf, deren Dimension noch nicht absehbar ist. Er ist unersetzbar.

Peter Braun. Foto: Erich Weiß

Peter Braun. Foto: Erich Weiß

_____________

Herzliche Gratulation: Peter Braun ist der „Künstler des Monats“ der Metropolregion Nürnberg

Die dunkle Seite der Industrialisierung: Lesung von Peter Braun in der ERBA-Ausstellung in Gaustadt

Peter Braun zur Situation an der Promenade: Trouble in Paradise

Kultursalon „Kulturraum – Kulturtraum“

Scharf auf Gummibären

Scharf auf Gummibären

Bamberg. In einem Discounter in der Pödeldorfer Straße riss am Freitagnachmittag ein 25-jähriger Kunde eine Packung Gummibären im Wert von 0,99 Cent auf und verzehrte diese zum Teil vor Ort. Den Rest steckte er in seine Jackentasche und verließ den Einkaufsmarkt, ohne die Ware zu bezahlen. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahl ist die Folge. Weiterlesen

Onlinepetition gegen Balkanlager

Balkanlager Bamberg und Manching schließen! Keine Abschiebung um jeden Preis

Als Reaktion auf steigende Flüchtlingszahlen hat Bayern schon Anfang letzten Jahres eine harte Abschiebepraxis angekündigt. Besonders mit der Schaffung der sogenannten „Ankunfts- und Rückführungseinrichtungen“ – ARE I in Manching und Ingolstadt und ARE II in Bamberg – betreibt Bayern eine harte Selektion entlang der Fiktion „Bleibeperspektive“. Weiterlesen

Ausstellung porträtiert „Mutbürger“ bei der Flüchtlingshilfe

groart.de
An der Wäschespinne hängen Utensilien, die in der täglichen Integrationsarbeit gebraucht werden. Sie symbolisiert das Netzwerk der Helfer. Foto: groart.de

An der Wäschespinne hängen Utensilien, die in der täglichen Integrationsarbeit gebraucht werden. Sie symbolisiert das Netzwerk der Helfer. Foto: groart.de

Die Wanderausstellung „Fluchthelfer“ zeigt Projekte aus ganz Bayern, die dabei helfen, Schutzsuchende Menschen in Deutschland zu integrieren. Am 26. Januar ist die Ausstellung in Nürnberg eröffnet worden. Weiterlesen