Schwere Kost, große Kunst

Bodo Busse gelingt am Landestheater Coburg die aufwühlende Uraufführung der szenischen Collage „Der Welt abhanden gekommen“

Monika Beer
Herzzerreißend: die iranische Schauspielerin Mahsa Harati bei ihrer Trauerklage einer Mutter in der szenischen Collage „Der Welt abhanden gekommen“ in Coburg. Foto: Andrea Kremper

Herzzerreißend: die iranische Schauspielerin Mahsa Harati bei ihrer Trauerklage einer Mutter in der szenischen Collage „Der Welt abhanden gekommen“ in Coburg. Foto: Andrea Kremper

Was für ein verstörender Beginn! Da hat man sich, weil es um Kindstod geht, zwar eingestellt auf einen bestimmt nicht einfachen Musiktheaterabend. Aber dann, Weiterlesen

Evangelischen Bildungswerk Bamberg stellt neues Programmheft vor

ebw-Programmheft 2015Das Evangelische Bildungswerk Bamberg bietet Veranstaltungen wie etwa Vorträge, Studienreisen, Ausstellungen und Fortbildungen für Interessierte in der ganzen Region an. Es stellt sich den gesellschaflichen Herausforderungen und tritt in den Dialog mit Kunst, Technik, Wirtschaft und Politik. Es ist kompetent für religiöse Bildung und spirituelle Stärkung und hat Angebote zur Lebensbewältigung.

Sie finden das Programmheft hier.

Ein Verletzter bei Wohnungsbrand

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Während der Fahrt auf dem Münchner Ring touchierte am Mittwochnachmittag der Fahrer eines goldfarbenen Opel Meriva, Teilkennzeichen BA-??70, einen Ford und entfernte sich anschließend unerlaubt. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Gegen den Fahrer wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.
  • In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch stieß ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen den Außenspiegel eines in der Nürnberger Straße abgestellten schwarzen Hyundai, und hinterließ Schaden in Höhe von ca. 150 Euro.
  • Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Donnerstagabend in der Hauptsmoorstraße gegen den Außenspiegel eines geparkten roten Skoda und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern. Zurück blieb der Außenspiegel des unfallflüchtigen Fahrzeugs (BMW).
  • Vermutlich beim Ausparken stieß in der Promenadestraße in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagnachmittag ein unbekannter Fahrzeugführer gegen einen vor der Norma geparkten silbernen Fiat Punto und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden. Weiterlesen

GAL: „Stadtverwaltung hält Naturschutz-Gutachten zurück“

Mitteilung der GAL

In dem Gutachten wird dem Sandmagerrasen auf dem Schießplatz höchste Wertigkeit bescheinigt – GAL fordert Herausgabe

Erneut fordern die Bamberger Grünen Einsicht in ein Gutachten, das die Stadtverwaltung offenbar – zumindest vorläufig – unter Verschluss halten will. Weiterlesen