Polizeiberichte vom 25.12.2014 bis 29.12.2014

29.12.2014

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von mindestens 1000 Euro hinterließ ein Unbekannter an einem grauen Mazda 626, der am Samstag, zwischen 16.30 Uhr und 20 Uhr, in der Höhenstraße angefahren wurde. Der Wagen wurde im Heckbereich angefahren, wodurch die Stoßstange in Mitleidenschaft gezogen wurde.
  • BAMBERG. Der Fahrer eines roten BMW fuhr am Sonntagnachmittag in der Dürrseestraße bei einer dort ansässigen Firma den kompletten Zaun um. Die Feuerwehr musste das nun frei zugängliche Firmengelände absichern. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 2000 Euro geschätzt. Der reumütige Unfallfahrer, ein 32-jähriger Mann, stellte sich nach einer knappen Stunde selbst bei der Polizei und muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten.

Weiterlesen

Autofahrer fuchtelt mit Schreckschusspistole vor Fußgängern herum

Paketdieb aufgeflogen

HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Zahlreiche Wertsendungen hat ein 25-jähriger Kurierfahrer aus dem Großraum Nürnberg im Laufe der letzten drei Monate entwendet. Der Kripo Bamberg gelang es den Dieb zu überführen und festzunehmen. Der Mann sitzt in einer Justizvollzugsanstalt ein. Weiterlesen