WM-Fieber kennt kein Alter oder der Maxplatz ist nicht alternativlos

Mitteilung aus dem Diakonisches Werk
Wilhelm Loehe Seniorenzentrum im WM-Fieber

Wilhelm Loehe Seniorenzentrum im WM-Fieber

Es wurde gebangt, gejubelt und nach dem Sieg der deutschen Mannschaft natürlich kräftig gefeiert: Im Bamberger Seniorenzentrum Wilhelm Löhe der Diakonie Bamberg-Forchheim treffen sich Bewohner, Mitarbeitende und Angehörige immer zum Public Viewing, wenn die deutschen Fußballer in Brasilien auf dem Platz stehen. Auch beim Spiel gegen die USA hatte sich eine gut gelaunte Fangemeinde im Wohnbereich 1 versammelt, um bei Fassbier, Chips und anderen Knabbereien die WM mit zu verfolgen. Da durften auch die entsprechende Deko und die Nationalfarben auf den Wangen nicht fehlen. Fußball-Fieber kennt kein Alter!

 Maxplatz ist nicht alternativlos

Nun darf nicht mehr nur am Maxplatz mitgefiebert werden, Alternativen gibt es. Übrigens auch in der Gutenbergstraße 22 am Vulkan Stern Bistro.

___________________

Public Viewing: Stadtrat und Innenstadtbewohner in der Zange der Veranstalter

65 Jahre Bamberger Madrigalchor

Mitteilung des Bamberger Madrigalchores

Madrigalchor 65 JahreAnlässlich seines 65. Chorjubiläums veranstaltet der Bamberger Madrigalchor, gemeinsam mit dem Ensemble Syntagma Musicum, einem auf alte Musik spezialisierten Consort (Ausführende: Karin Kirsch, Viola d’amore, Sebastian Kirsch, Viola da gamba, Klaus Martius, Laute, Theorbe, Moika Seiler, Blockflöten) ein Chor- und Instrumentalkonzert mit Werken der Renaissance und Romantik, das am Samstag,dem 19. Juli 2014 um 17 Uhr in der Orangerie von Schloss Seehof stattfindet. Weiterlesen