Vortragsreihe KONVERSION.CHANCEN FÜR BAMBERG

Mitteilung der Pressestelle der Stadt Bamberg

Ostfildern Schule Stadtbahnbrücke. Verwertungsrecht: Architektur Treff Bamberg

Nach dem Auftakt der Vortragsreihe zur Konversion in Bamberg, es berichtete der Leiter des Stadtplanungsamtes über den Stand in Fürth, ist nun Karl-Josef Jansen, Fachbereichsleiter Planung eingeladen. Er wird über die Konversion in Ostfildern/Stuttgart berichten.

Ostfildern, eine Stadt mit 37000 Einwohnern hatte 2000 Neuzuzüge pro Jahr.

Der Scharnhauser Park in Randlage zur Landeshauptstadt Stuttgart, ist einer der großen und erfolgreichen Konversionsprojekte Süddeutschlands. Auf einer Militärbrache, entsteht seit 1992 ein neuer Stadtteil für ca. 8000 (aktuell 7000) Bewohner und ca. 2000 (aktuell 1200) Arbeitsplätze. Der Name ist Programm. Die Landschaftstreppe als Neuinterpretation eines ehemaligen Landschaftsparks bildet das Rückgrat des neuen Stadtteils. Nutzungsmischung, hohe Gestaltqualität und Dichte sowie alle Stadtteilinfrastrukturen sind verknüpft mit zeitgemäßen ökologischen Standards.

Das Areal vermarktet sich mittlerweile fast von selbst. Vor allem die ökologische Ausrichtung wirkt vermarktungsfördernd.

Die soziale Zusammensetzung ist vielfältig, da es ganz unterschiedliche Wohnungsangebote gibt.

Das Vorhaben zeichnet sich durch innovative Verfahren der kommunalpolitischen Konsensfindung und kooperativen Planung aus.

Ostfildern Marktplatz. Verwertungsrecht: Architektur Treff Bamberg

Als Veranstalter laden der Architektur Treff Bamberg, der Kunstverein und die Schutzgemeinschaft Alt-Bamberg in die Aula des Franz-Ludwig-Gymnasiums ein. Termin ist der Donnerstag, 21. März 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.